Witz vom Olli

Hauptstraße 57
74354 Besigheim

Veranstalter: Go 2 - Convent GmbH, Ditzenbacher Str. 11, 71642 Ludwigsburg, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Veranstaltungsinfos

Oliver Gimbers Witze sind im Internet längst zum Kult geworden. Der Handwerker aus Pforzheim bringt seine Fans regelmäßig zum Lachen.
Er sitzt im Auto, richtet seine Handykamera auf sich und erzählt mit erhobenem Zeigefinger einen Witz. Dabei lacht er so charmant von Herzen, dass man gar nicht anders reagieren kann, als sich mit ihm zu freuen. Oliver Gimber hat sich in den vergangenen Monaten zu einem echten Youtube-Phänomen entwickelt. „Witz vom Olli“ heißen die selbst gedrehten Filmchen, welche sich zumeist junge Menschen per Whats-App gegenseitig aufs Handy schicken. Zu sehen sind die Videos auch auf der Internetplattform Youtube und im sozialen Netzwerk Facebook. Auf Youtube wurden seine Witze schon über 2 Millionen mal angeschaut, täglich kommen knapp 30.000 neue Klicks hinzu.
Gimber ist eigentlich Malermeister. Er betreibt in Pforzheim einen Malerbetrieb, den er von seinem Vater übernommen hat. Von ihm hat er wohl auch das Talent geerbt, Witze zu erzählen. Auf der Straße wird er nach Selfies und Autogramm gefragt - das ist neu für den sympathischen Mann mit markanter Brille.
Und jetzt gibt´s den Olli endlich live auf der Bühne:

Ort der Veranstaltung

Stadthalle Alte Kelter
Hauptstraße 57
74354 Besigheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Inmitten von Besigheim nahe der Enz ist die Stadthalle „Alte Kelter“ gelegen. Besigheim ist umgeben von Weinbergen und bietet mit ihrer mittelalterlichen Altstadt ein ganz besonderes Flair. Die Stadt ist geprägt vom Weinbau, und das ist auch die Stadthalle. Früher wurde hier Wein gekeltert, heute finden in den modern umgebauten Räumlichkeiten Veranstaltungen aller Art statt – Konzerte, Kabarett, Kunst.

Besonderes Schmuckstück ist der große Gewölbekeller mit den historischen Holzfässern, der sehr gut erhalten blieb und als eindrucksvolles Zeugnis des Küferhandwerks früherer Jahre gilt. In der „Alten Kelter“ finden heute noch Weinproben und andere Festlichkeiten statt.

Genießen Sie nach einer ausführlichen Stadtbesichtigung mit all den wundervollen Fachwerkhäusern einen kulturellen Abend in der historischen Stadthalle „Alte Kelter“. Vom Bahnhof laufen Sie nicht einmal sieben Minuten, wobei Sie auch die schöne Enz überqueren. Aber auch Parkplätze sind vor Ort in der Tiefgarage über fünf Ebenen vorhanden.