Witz vom Olli

Neuffener Str. 6
72574 Bad Urach

Tickets ab 28,95 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Go 2 - Convent GmbH, Ditzenbacher Str. 11, 71642 Ludwigsburg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 28,95 €

Gruppenpreis

je 26,75 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Gruppenpreise gelten für Gruppen ab 10 Personen

Kinder jeden Alters benötigen ebenfalls ein Ticket.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Oliver Gimbers Witze sind im Internet längst zum Kult geworden. Der Handwerker aus Pforzheim bringt seine Fans regelmäßig zum Lachen.
Er sitzt im Auto, richtet seine Handykamera auf sich und erzählt mit erhobenem Zeigefinger einen Witz. Dabei lacht er so charmant von Herzen, dass man gar nicht anders reagieren kann, als sich mit ihm zu freuen. Oliver Gimber hat sich in den vergangenen Monaten zu einem echten Youtube-Phänomen entwickelt. „Witz vom Olli“ heißen die selbst gedrehten Filmchen, welche sich zumeist junge Menschen per Whats-App gegenseitig aufs Handy schicken. Zu sehen sind die Videos auch auf der Internetplattform Youtube und im sozialen Netzwerk Facebook. Auf Youtube wurden seine Witze schon über 2 Millionen mal angeschaut, täglich kommen knapp 30.000 neue Klicks hinzu.
Gimber ist eigentlich Malermeister. Er betreibt in Pforzheim einen Malerbetrieb, den er von seinem Vater übernommen hat. Von ihm hat er wohl auch das Talent geerbt, Witze zu erzählen. Auf der Straße wird er nach Selfies und Autogramm gefragt - das ist neu für den sympathischen Mann mit markanter Brille.
Und jetzt gibt´s den Olli endlich live auf der Bühne:

Ort der Veranstaltung

Festhalle Bad Urach
Neuffenerstraße 6
72574 Bad Urach
Deutschland
Route planen

Als alljährliche Spielstätte der Herbstlichen Musiktage, gilt die Festhalle Bad Urach als einer der beliebtesten Veranstaltungsorte der Region. Regelmäßig finden hier Konzerte, Schauspiele und andere Aufführungen statt und locken Gäste aus dem gesamten Landkreis Reutlingen nach Bad Urach.

Die Festhalle wurde im Jahr 1913 als Turn-und Festhalle von Architekt Albert Vatter errichtet. Am Rande des Bad Uracher Turngartens bieten die Räumlichkeiten, seit deren umfangreichen Renovierung 1986, Platz für max. 500 Besucherinnen und Besucher. Die imposante Außenfassade besteht aus dem für die Schwäbische Alb typischen Tuffstein. Im Inneren sind Anklänge des Jugendstils zu erkennen, welche eine einzigartige und angenehme Atmosphäre schaffen. Der große Kronleuchter im Saal setzt ein besonderes Highlight. Auch die hervorragende Akustik und eine moderne technische Ausstattung garantieren einen unvergesslichen Aufenthalt.

In der Bad Uracher Festhalle erwartet Sie ein buntgemischtes kulturelles Unterhaltungsprogramm, das in jedem Fall erlebenswert ist. Kommen Sie in das idyllische Städtchen am Fuße der Schwäbischen Alb. Bad Urach heißt Sie schon jetzt herzlich willkommen.