Wir haben die Angst gefressen

Lentzstraße 1
27472 Cuxhaven

Tickets ab 22,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Das Letzte Kleinod, Schienenweg 2, 27619 Schiffdorf, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 22,00 €

Ermäßigt

je 17,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind: Schüler, Studenten, Arbeitssuchende, Schwerbehinderte und Giro X-tra Kunden der Weser- Elbe Sparkasse
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Millionen von Syrern flüchten nach Europa. Doch was wissen wir über unsere neuen Nachbarn? Über die Geschichte, den Alltag und den Konflikt Syriens? Das Letzte Kleinod inszeniert mit Geflüchteten und Schauspieler*innen ein Theaterstück über den Krieg in Syrien.

Hassan hatte seinem Großvater jeden Sommer im Olivenhain geholfen. Fatma erinnert sich an ihre Hochzeit, bei der Männer und Frauen in getrennten Sälen feierten. Mohammed sah den ersten Bombenabwurf vom Balkon aus. Die Jugendlichen, die ihre Erinnerungen an die Zeit vor und während des Krieges in Syrien teilten, leben heute in Niedersachsen. Die meisten gehen in die Schule und beginnen, in Deutschland Fuß zu fassen. Doch immer wieder kommt die Sehnsucht hoch, nach der glücklichen Zeit in Syrien. Aber auch die Bilder von Folter und Gewalt, welche die Jugendlichen manchmal schon im Alter von 14 Jahren erfahren mussten.



"Mein Kopf. Meine Ohren. Ich konnte nicht atmen. Nicht mal sprechen. Das war das erste Mal, dass ich sowas gesehen habe. Diese Bilder. Bin einfach gegangen, bis nach Hause."

(Syrischer Jugendlicher über einen Anschlag)

Die Künstlergruppe Das Letzte Kleinod realisiert mit exilierten syrischen Künstler*innen und jungen Migranten ein dokumentarisches Theater auf Schienen. "Wir haben die Angst gefressen" geht als temporäre interkulturelle Begegnungsstätte auf die Reise durch den Landkreis Cuxhaven. In vier Güterwaggons entstehen Bühnenräume in denen Biografien von Kriegsflüchtlingen als begehbare Theatervorstellung zu erleben sind. Das Projekt wird mit dem Ozeanblauen Zug durchgeführt, der mobilen Produktionsstätte der Künstlergruppe.

Der Besuch der Vorstellung ist für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet.

Anfahrt