Winterzauber Dalheim - Tagesticket

Am Kloster 11
33165 Lichtenau-Dalheim

Tickets ab 9,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Evergreen GmbH & Co. KG, Spohrstraße 9, 34117 Kassel, Deutschland

Anzahl wählen

Tagesticket

Normalpreis

je 9,00 €

Schwerbehinderte, Studenten und Schüler

je 7,00 €

Kinder ab 12 - 17 Jahren

je 1,00 €

Gruppen ab 20 Personen

je 7,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Tagesticket gilt an einem beliebigen Tag innerhalb des jeweiligen Festzeitraums

Ermäßigungen gelten nur bei Tageskarten!

Ermäßigungsberechtigt sind: Schwerbehinderte / Rollstuhlfahrer, Schüler und Studenten, sowie Gruppen. Ermäßigungen gelten nur in Verbindung eines gültigen Ausweises.

Kinder unter 12 Jahren und Begleitpersonen für Schwerbehinderten / Rollstuhlfahrer haben freien Eintritt.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Es ist wie ein Märchen. Funkelnder Lichterglanz, würziger Zimtduft, süße Naschereien und sehnlichst erwartete Geschenke erfreuen große und kleine Menschen. Ebenso märchenhaft zeigt sich der Winterzauber Dalheim.

Nordrhein-Westfalens schönstes Kloster öffnet zum dritten Mal seine Pforten.
Für drei Tage verwandelt sich die traumhafte Anlage in einen zauberhaften, vorweihnachtlichen Markt.

Sorgsam ausgewählte Aussteller offerieren außergewöhnliche Geschenkideen und wärmen Leib und Seele mit heißem Punsch, süßen Leckereien und herzhaften Köstlichkeiten.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Sonntag von 10.00 Uhr bis 19:00 Uhr. Der letzte Einlass ist um 18.30 Uhr.

Ort der Veranstaltung

Kloster Dalheim
Am Kloster 11
33165 Lichtenau-Dalheim
Deutschland
Route planen

Das ehemalige Augustiner-Chorherrenstift Kloster Dalheim bei Lichtenau ist heute ein eindrucksvolles Museum. In seinem prachtvollen Inneren gibt es Dauer- und Sonderausstellungen zu der umfangreichen klösterlichen Kulturgeschichte zu entdecken. Außerdem finden hier regelmäßig Kulturveranstaltungen statt.

Aufgrund von archäologischen Funden lässt sich auf eine Besiedlung des Ortes bereits im 1. Jahrhundert vor Christus schließen. Eine kleine Pfarrkirche gab es wohl um 800, später diente der Nachfolgerbau als Klosterkirche des Frauenkonvents. Es folgte der Niedergang der Siedlung und die Schließung des Klosters, eine Wiederbesiedlung begann 1429. Teile des spätgotischen Neubaus sind heute noch erhalten, doch hier hinterließ der Dreißigjährige Krieg seine Spuren. Die Aufbauarbeiten waren mühevoll, aber im Barock erlebte das Kloster seine Blütezeit und erreichte beeindruckende Ausmaße. Die Säkularisation verwandelte die Anlage von 1803 bis in die 1970er-Jahre in einen landwirtschaftlich genutzten Ort und anschließend in ein modernes Museum.

Das Kloster Dalheim liegt etwa 25 km südlich von Paderborn und ist am besten mit dem Auto zu erreichen. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist es möglich, das Kloster über die Haltestelle „Dalheim-Mitte“ zu erreichen.