Winterfolk Festival

Kirchstr. 22
26721 Emden

Tickets from €20.00
Concessions available

Event organiser: Kulturevents Emden, Früchteburger Weg 17-19, 26721 Emden, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €20.00

Ermäßigung

per €18.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Die Ermäßigungsberechtigung ist beim Einlass auf Verlangen vorzuzeigen.

Schüler, Studierende, Auszubildende, Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Inhaber des Emder Freizeitpasses sowie Schwerbehinderte Menschen ab einem Grad der Behinderung von 70 % erhalten eine Ermäßigung auf den Einzelkartenpreis.

Schwerbehinderte Menschen, die auf eine Begleitperson angewiesen sind und dies im Ausweis mit einem „B“ vermerkt nachweisen, erhalten ausschließlich im Büro von Kulturevents Emden, Alter Markt 2a, 26721 Emden, oder telefonisch unter 04921 87-12 66 für die Begleitperson eine Freikarte.
Mail

Event info

Das Windros Winterfolk Festival ist schon zum fünften Mal in Emden.

Beim Windros Winterfolk Festival treffen sich Musiker aus verschiedenen Ländern um ihre eigenen Programme zu präsentieren und in gemeinsamen Projekten neue Ideen und Klänge zu entdecken. Auf die Folk-Liebhaber wartet ein unterhaltsamer und mitreißender Abend mit Folkmusik aus der ganzen Welt.

In welche Länder das Publikum entführt wird bleibt noch abzuwarten. Als Gastgeber fungieren, mit ihrer Band Malbrook, wie in jedem Jahr Vivien Zeller, Ernst Poets, Ralf Gehler und Wolfgang Meyering. Malbrook gehört zu den erfolgreichsten Folkbands Norddeutschlands. Sie waren Gewinner des Weltmusik Preises „RUTH“ beim Rudolstadt Festival, dem größten Festival für Folk & Weltmusik in Deutschland.

Location

Johannes a Lasco-Bibliothek
Kirchstr. 22
26721 Emden
Germany
Plan route

Die nach dem polnischen Reformator Johannes a Lasco benannte Johannes a Lasco-Bibliothek in Emden ist eine öffentlich zugängliche Spezialbibliothek. Sie bietet ein Aufgebot von 140.000 Werken und einen wertvollen historischen Buchbestand, die sich auf den geisteswissenschaftlichen und theologischen Bereich spezialisiert. Zu den besonderen Sammelgebieten gehören vor allem die Geschichte und Theologie des reformierten Protestantismus, sowie die Landesgeschichte Ostfrieslands und die Konfessionsgeschichte der Frühen Neuzeit.

Die Bibliothek geht auf die seit 1559 bestehende Büchersammlung und das Archiv der Gemeinde Emden zurück und gilt national, wie auch im europäischen Rahmen als eine bedeutende Forschungsstätte. 2001 wurde sie zur Bibliothek des Jahres gewählt. Seit 1995 befindet sich die Bibliothek in der 1943 bei einem Luftangriff zerstörten Großen Kirche, deren gotische Grundstruktur aus dem 15. Jahrhundert, nach einer dreijährigen Umbauzeit mit Elementen der modernen Industriearchitektur harmonisch verbunden wurde.

Neben dem Bibliotheksbetrieb finden in diesem faszinierenden Bauwerk mitten in der Stadt auch diverse Kulturveranstaltungen, wie Konzerte, Vorträge, Ausstellungen und Tagungen statt.