WINCENT WEISS

IRGENDWAS GEGEN DIE STILLE AKUSTIK TOUR 2018  

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

Veranstalter: Music Circus Concertbüro GmbH, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart, Deutschland

Tickets

Hier keine Tickets verfügbar

Veranstaltungsinfos

Wohl kaum ein Radiohörer kam im Sommer 2016 um die warme und einfühlsame Stimme von Wincent Weiss herum: Sein Gesang steckte hinter dem großen Deep-House Hit „Unter meiner Haut“, der ihm als Sprungbrett für die große Karriere diente. Nun erobert er mit eingängigen Popsongs wie „Feuerwerk“, „Musik sein“ oder „Regenbogen“ ganz Deutschland.

Wincent Weiss wurde 1993 in Eutin geboren. Er versuchte 2013 sein Glück in der zehnten Staffel des TV-Erfolgsformats „Deutschland sucht den Superstar“, kam aber nur unter die letzten 29 Kandidaten und schied dann aus. Es sollte noch zwei Jahre dauern, bis er große Bekanntheit erlangte: Die DJs Gestört aber GeiL remixten den Song „Unter meiner Haut“ der Sängerin Elif, den Wincent Weiss spielte und auf YouTube veröffentlichte. Das Ergebnis waren Klicks in zweistelliger Millionenhöhe und ein steiler Karrierestart für den talentierten Sänger.

Inzwischen hat sich Wincent Weiss als Solokünstler in der deutschen Musiklandschaft vollends etabliert. Seine Lieder werden im Radio rauf und runter gespielt und verbuchen auch auf YouTube weiterhin Klicks im siebenstelligen Bereich. Erlebt auch ihr den Ausnahmesänger live und überzeugt euch selbst von seinem Talent!

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.