Willy Astor - "Jäger des verlorenen Satzes"

Theater Str. 5
26721 Emden

Tickets ab 29,00 €

Veranstalter: Zukunftsmusik / Remmert, Vorberg, Schlukat GbR, Dielinger Strasse 13 - 14, 49074 Osnabrück, Deutschland

Anzahl wählen

Parkett

Normalpreis

je 29,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Menschen mit Behinderung (mit Kennzeichen „B“ im Ausweis)
+ Begleitperson nur über Zukunftsmusik buchbar.

Zukunftsmusik | Kartenwerk
Remmert, Schlukat, Vorberg GbR
Dielinger Straße 13-14
49074 Osnabrück

T: 0541-7607780
F: 0541-7607781
E: info@zukunfts-musik.de
H: www.kartenwerk.net
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Albernheit verhindert den Ernst der Lage!“ – Ganz nach diesem Motto versteht es Willy Astor bestens die Zwerchfelle seiner Fans zu strapazieren und sie für einen Moment aus ihrem Alltag zu entführen. Als abwechslungsreicher Kabarettist, Musiker wie auch als Komponist sorgt er für eine unverwechselbare Unterhaltung.

Mit bayrischer Mundart und allerhand Anekdoten ausgerüstet bringt der beliebte Comedian seine Fans allerorts zum Lachen. Unter anderem heizte Astor mit seiner erfolgreichen Serie Die Willy Astor-Show oder dem wöchentlichen Comedy-Beitrag Willys Wortstudio immer wieder die Stimmung unter seinen Zuhörern an. Wortspielerische Kabarett-Nummern wie „Radkäppchen und der böse Golf“ und „Alkohol“ sind nur zwei seiner fantastischen Kompositionen, die auf Youtube für Klicks im sechsstelligen Bereich gesorgt haben.

Und auch musikalisch hat der beschäftigte Bayer schon einige Meilensteine gesetzt. So war Astor u.a. für die Hymne des FC Bayern München verantwortlich, die ihm unzählige Fans textsicher nachsingen. Erleben auch Sie einen heiteren Abend mit Deutschlands wahrscheinlich berühmtesten Verb-Brecher, Silbenfischer und Vers-Sager Willy Astor. Ein Spaß für „Jung und Junggebliebene“ – eine gute Unterhaltung ist garantiert!

Ort der Veranstaltung

Neues Theater
Theaterstraße 5
26721 Emden
Deutschland
Route planen

In Emden, der Geburtsstadt von Otto Waalkes und Karl Dall, existiert seit nun mehr als 40 Jahren eine „Kulturstätte für alle“. Das „Neue Theater“ ist das größte in der ostfriesischen Mittelstadt und hat längst schon überregionalen Ruf.

Ursprünglich als Schulaula erbaut, bietet das Gebäude heute, nach grundlegender Modernisierung, Platz für bis zu 680 Personen und wird für die unterschiedlichsten kulturellen Anlässe und Veranstaltungen genutzt. Neben Schauspiel, Musiktheater und Filmvorführungen, finden auch Tagungen sowie Kongresse und Schulveranstaltungen statt. Da das Neue Theater kein eigenes Ensemble hat, kann sich jeder einbringen. Immer wieder werden hier Eigenproduktionen von Chören oder Kulturvereinen aus der Region aufgeführt. Weiterhin ist das Haus Spielstätte der „Landesbühne Niedersachsen Nord“ sowie Veranstaltungsort des „Internationalen Filmfests Emden-Norderney“.

Über eine Million Kulturinteressierte hat das Neue Theater bereits empfangen und die Besucherzahlen steigen weiter. Mittlerweile hat das Haus einen Abonnentenstamm von über 2500 Personen und zählt damit wohl zu den wichtigsten Kulturinstitutionen Ostfrieslands.