Willkommen bei den Hartmanns - Komödie nach dem Film von Simon Verhoeven

Antje Lewald, Steffen Gräbner, Peter Clös, u.a.  

Hensoltstraße 58
91710 Gunzenhausen

Tickets ab 27,00 €

Veranstalter: Stadt Gunzenhausen, Rathausstraße 12, 91710 Gunzenhausen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Angelika Hartmann, pensionierte Lehrerin und frustrierte Ehefrau auf der Suche nach einer sozial sinnvollen Beschäftigung, möchte sich engagieren und unterbreitet ihrer Familie eine Spitzenidee: Warum nicht einem armen Flüchtling übergangsweise ein Zuhause bieten?

Ehemann Richard, Oberarzt in der späten Midlife-Crisis, und der gemeinsame Sohn Philipp, ein in Scheidung lebender Workaholic mit anstrengend pubertierendem Sohn, sind zwar nicht gerade begeistert, beugen sich aber Angelikas Wunsch. Und so zieht in das schöne Haus der gutsituierten Hartmanns in einem Münchner Nobelviertel, in dem auch Tochter Sophie (Dauerstudentin mit Männerproblemen) und Enkel Basti (Philipps versetzungsgefährdeter Teenager-Sohn) wohnen, schon bald der afrikanische Asylbewerber Diallo ein, der auf eine baldige Aufenthaltsgenehmigung hofft. Abgesehen von ein paar Mentalitätsunterschieden – Diallo will z. B. die seiner Meinung nach schon recht ‚alte Jungfer’ Sophie mit Assistenzarzt Tarek verkuppeln, den er vom Fitness-Training kennt – könnte das Zusammenleben ganz harmonisch werden. Wenn, ja wenn da nicht innerfamiliäre Spannungen, die Einmischung durchgeknallter Alt-68iger und verrückter Fremdenhasser aus der Nachbarschaft Chaos, Missverständnisse und spektakuläre Begegnungen mit der Polizei nach sich ziehen würden.

Kurzum: Die Refugee-Welcome-Villa der Hartmanns wird zum Narrenhaus – sehr zum Vergnügen der Zuschauer.

„Willkommen bei den Hartmanns“ ist eine Kinokomödie zur deutschen Flüchtlingskrise – mit Krawall und ein paar bizarren Fehlgriffen, aber ehrfurchtgebietendem Mut zur politischen Aktualität.

Mit Antje Lewald, Steffen Gräbner, Derek Nowak, Peter Clös,
Marc-Andree Bartelt, Caroline Klütsch, Juliane Ledwoch, u. a.*
*(Verhandlungen noch nicht abgeschlossen)

Grafik © Konzertdirektion Landgraf

Ort der Veranstaltung

Zionshalle
Hensoltstraße 58
91710 Gunzenhausen
Deutschland
Route planen

Der Veranstaltungskatalog der Gunzenhausener Zionshalle ist kunterbunt. Von Kindertheater über Operetten bis hin zu Lesungen – ein Stück für jeden Gaumen. Die helle Fassade samt ihren Buntglasfenstern ist ein Prachtstück für sich. Benannt ist die christliche Austragungsstätte nach der Burganlage Zion, welche laut dem Alten Testament am südlichen Berghang des heutigen Tempelbergs in Jerusalem stand.

Das mittelfränkische Gunzenhausen überrascht Touristen mit bayerischer Küche und ansehnlicher Beschaulichkeit. Als staatlich anerkannter Erholungsort im Westen Bayerns bereitet die Stadt Ihnen einen reichlichen Augenschmaus. Das Stadtzentrum um den Marktplatz bietet schöne Gassen und Spazierwege für einen kleinen Bummel. Ideal, wenn vor der Veranstaltung in der Zionshalle noch etwas Zeit bleibt.

Die Zionshalle grenzt unmittelbar an den Burgstallwald, in dem auch das denkmalgeschützte Kastell Gunzenhausen mit seinem Bismarckturm steht. Vom 1 km entfernten Bahnhof aus ist die Zionshalle unkompliziert auf dem Fußweg zu erreichen. Wer mit dem Auto anreist, sollte vorab in der Stadt parken. Direkt an dem Gebäude stehen nur wenige Stellplätze zur Verfügung.