Wilhelm Tell

Theaterplatz 3
47798 Krefeld

Tickets from €16.50
Concessions available

Event organiser: Theater Krefeld und MG (TKM), Theaterplatz 3 , 47798 Krefeld, Deutschland

Tickets


Event info

„Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern / In keiner Not uns trennen und Gefahr.“
Schillers Schauspiel über eine gelungene, weil fast unblutige Revolution, nimmt den Stoff des Schweizer Nationalmythos‘ und den Rütlischwur aus dem 14. Jahrhundert auf. Wilhelm Tell, ein unpolitischer Eigenbrötler, tötet den tyrannischen Landvogt Gessler, nachdem er kurz zuvor
von ihm zum Apfelschuss genötigt wurde. Umgehend wird Tell in den Freiheitskampf der Schweizer Eidgenossen gegen die Habsburger hereingezogen und von ihnen für ihre zugleich revolutionäre und konservative Freiheitsbewegung vereinnahmt. Doch wie verhält sich Tell dazu? Ist sein von allen gefeierter Mord wirklich gerechtfertigt? Ist er tatsächlich ein Held? Und was versteht das Schweizer Volk unter Freiheit?
Schillers Wilhelm Tell ist ein Stück über politischen Widerstand, über Zivilcourage und über die Verteidigung von freiheitlichen Werten mit friedlichen Mitteln.

Location

Theater Krefeld
Theaterplatz 3
47798 Krefeld
Germany
Plan route
Image of the venue

1921 schlossen sich zwei traditionsreiche Theater zusammen und bildeten fortan das Stadttheater Krefeld-Mönchengladbach. Mittlerweile ist dieses eine feste Größe in der Kulturlandschaft der Metropolenregion Rhein-Ruhr und bietet mit Schauspiel, Musiktheater, Ballett sowie Konzerten der Niederrheinischen Sinfoniker, ein ausgewogenes Programm in den beiden nordrhein-westfälischen Großstädten.

Die Geschichte des Theaters in Krefeld reicht bis ins 18.Jahrhundert zurück, genauer bis ins Jahr 1776. Zunächst war es ein Wandertheater ohne eigene Spielstätte. Nach und nach hat es sich allerdings zu einem eigenständigen Haus entwickelt, bis 1919 das „Stadttheater Krefeld“ entstand. Heute, nach der Fusion mit dem Theater Mönchengladbach, gibt es insgesamt vier Spielstätten, von denen sich zwei in Krefeld befinden: Zum einen die Hauptspielstätte „Stadttheater Krefeld“, die 726 Besuchern Platz bietet und zum anderen die Fabrik Heeder, einer Studiobühne mit 107 Plätzen.

Hier ist Theater auf vielfältige Weise erfahrbar und auch für Kinder und Jugendliche wird der Theaterbesuch zu einem Erlebnis. So gibt es die Möglichkeit sich im „Jugendclub“ zu engagieren und erste Theatererfahrungen zu sammeln oder an theaterpädagogischen Projekten teilzunehmen.