Wiesndays Alsfeld - Trenkwalder

An der Hessenhalle 1 Deu-36304 Alsfeld

Tickets ab 17,00 €

Veranstalter: Seven-Days-Catering GmbH, Bürgermeister-Ebert-Straße 1, 36124 Eichenzell, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 17,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen sind nur über den Veranstalter unter 06659 611 31 31 erhältlich.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Alsfeld – Tolle Bands, bayrische Spezialitäten und eine gemütliche Atmosphäre – erstmals
finden von Freitag, dem 8. bis Sonntag, den 10. September die „Wiesndays“ von Seven Days
Catering in der Hessenhalle in Alsfeld statt. Sie sind die Fortsetzung bzw. die
Erweiterung der bisherigen Alsfelder Wiesn. Am Freitagabend spielt die Münchner
Zwietracht und am Samstag rocken die Trenkwalder ab. Der Vorverkauf startet am 15. März.

Bereits im vergangenen Jahr hatte das Eichenzeller Catering Unternehmen Seven Days die
Bewirtung der Alsfelder Wiesn übernommen. In diesem Jahr richtet das Team nun die
Veranstaltung in eigener Regie und unter neuem Namen aus. Das gaben Seven Days
Geschäftsführer Florjan Kamberi und der Geschäftsführer der Hessenhalle, Christian
Schmidt, bei einer Pressekonferenz am Donnerstag bekannt. „Im Großen und Ganzen wird das
Konzept bleiben“, so Kamberi. Schließlich habe sich das Programm in den vergangenen Jahren
bewährt. Zum Auftakt spielt am Freitagabend die bekannte Oktoberfest-Band – die Münchner
Zwietracht. Seit über 20 Jahren sind die Musiker auf allen großen Festen in Deutschland
unterwegs und auch auf den „Wiesndays“ werden sie den Alsfeldern und ihren Gästen
ordentlich einheizen. Nur einen Tag später treten die Trenkwalder auf und sorgen für gute
Stimmung. Für Sonntag wird ein Frühschoppen geplant. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.
Das entsprechende Programm für diesen Tag soll bis zum Vorverkaufsstart stehen.

Einlass ist für die Abendveranstaltungen wie im vergangenen Jahr bereits um 18.30 Uhr, die
Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr. „Die Leute sollen die Möglichkeit haben, sich vor dem
Programm in Ruhe hinzusetzen und was zu essen“, so Schmidt. Und dazu haben die Gäste
wieder ausreichend Gelegenheit. „Wir werden regionale und bayrische Speisen anbieten“,
sagte Seven Days Verkaufsleiterin Natalie Fröhlich. Dazu zählen unter anderem
Brathähnchen, Schweinshaxen und Weißwürste. Da das Unternehmen auch das Gasthaus „Zur
Goldnen Krone“ in der Fuldaer Innenstadt betreibt, kenne sich der Küchenchef bestens mit
der Zubereitung bayrischer Speisen aus. „Wir werden mit einem 50-köpfigen Team vor Ort
sein“, so Fröhlich. Ob Servicemitarbeiter, Thekenpersonal oder Küchencrew – Seven Days ist
groß vertreten. Aktuell sind die Organisatoren noch mit zwei Brauereien in Verhandlung.
Fest steht aber schon jetzt, dass es in jedem Fall bayrisches Bier geben wird.

Die Übernahme von Seven Days kam auch bei Alsfelds Bürgermeister und Schirmherr der
Veranstaltung, Stephan Paule, gut an: „Man muss immer im Gespräch bleiben.“ Er findet es
generell gut, dass auch das Standbein „Entertainment“ in der Hessenhalle gestärkt wird.
Schließlich finde das Thema Wiesn bei einer breiten Bevölkerungsschicht immer mehr
Zuspruch. „Ich freue mich auf viele schöne Unterhaltungsstunden“, so Paule. Allein mit den
Bands seien zwei feste Größen vertreten, die seiner Ansicht nach sicher ein Magnet für die
Stadt Alsfeld sind.

Vorverkaufsstart über adticket ist am Mittwoch, den 15. März. An allen Tagen finden
zwischen 1500 und 1800 Gäste in der Halle Platz. Der Eintritt kostet am Freitag und
Samstag 17 Euro. Neben den regulären Eintrittskarten gibt es auch VIP-Tickets. Gruppen mit
je 24 oder 48 Personen können sich eine VIP-Box reservieren und auch schon im Voraus Essen
bestellen. Die Special-Tickets werden direkt über Seven Days vertrieben.

Homepage zur Veranstaltung: http://www.wiesndays.de

Ort der Veranstaltung

Hessenhalle Alsfeld
An der Hessenhalle 1
36304 Alsfeld
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Seit ihrem Bau 1990 gilt die Hessenhalle in Alsfeld als beliebter und leistungsstarker Veranstaltungsort im Herzen Deutschlands. Jegliche Veranstaltungen von Konzert, Theater über Hochzeit, Firmenfeier bis hin zu Tagung, Messe und Ausstellung findet in den Räumlichkeiten der Hessenhalle stets den optimalen Rahmen.

Auf insgesamt 5.200m² Hallenfläche bietet die Halle Platz und Raum für bis zu 5.000 Besucher bei unbestuhlten Konzerten. Mit einer professionellen und modernen Technikausstattung sowie einem ansprechenden Ambiente wird das Profil der Hessenhalle optimal abgerundet. Das großzügige eingezäunte Freigelände im direkten Hallenumfeld bietet flexible Erweiterungsmöglichkeiten für die verschiedensten Open-Air Veranstaltungen. Direkt an der Autobahn A5 und in der Mitte Deutschlands gelegen ist die Hessenhalle in Alsfeld leicht zu erreichen und optimal mit dem Osten und Süden vernetzt. 3.000 kostenfreie Parkplätze in unmittelbarer Nähe der Halle sowie der Autobahnanschluss in Sichtweite sorgen für die störungsfreie An- und Abreise von Besuchern.

Mit der Hessenhalle erwartet Sie ein außergewöhnliches Kulturzentrum, das mit einem vielseitigen Unterhaltungs-und Veranstaltungsprogramm für jeden Geschmack etwas bereithält.