"Wiener Klassik" Hannover 2017/2018 - im Landesfunkhaus Niedersachsen

Mendelsohn - Beethoven - Reger  

Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover

Tickets ab 27,05 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Klassische Philharmonie Bonn, Belderberg 24, 53113 Bonn, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die Klassische Philharmonie Bonn wurde 1986 gegründet. Sie entstand aus dem Chur Cölnischen Orchester, einem erweiterten Kammerorchester mit Bläsern. Die heutige Orchesterstärke beträgt bis zu 60 Personen.
Die Literatur reicht von der Musik des Barock bis zur Moderne. Die durch den Namen des Orchesters ausgewiesenen programmatischen Schwerpunkte liegen bei den Werken der „Wiener Klassik" - Haydn - Mozart - Beethoven - aber auch bei den Werken der Zeitgenossen, Schüler und Adepten.
Die Klassische Philharmonie Bonn spielt Abonnementreihen in Berlin, Hamburg, Bremen, Hannover, Bielefeld, Düsseldorf, Bonn, Wiesbaden, Karlsruhe, Nürnberg, Stuttgart und München. Auslandsreisen führten das Orchester in die USA, nach Japan, England, Spanien, Schweiz, Belgien, Italien, Singapur, den Niederlanden und Frankreich. ^

Chefdirigent ist Prof. Beissel. Seine Laufbahn ging über die Oper Bonn zu den Hamburger Symphonikern und zuletzt als Generalmusikdirektor des Landes Sachsen-Anhalt zum Philharmonischen Staatsorchester Halle. Er ist Gastdirigent bei zahlreichen Orchestern im In- und Ausland und kann eine ausgedehnte Diskographie vorweisen.

Ort der Veranstaltung

NDR Landesfunkhaus Niedersachsen
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Hannover sind rund 600 festangestellte Mitarbeiter im Bereich des NDR Landesfunkhauses Niedersachsen tätig. Daneben gibt es acht Korrespondentenbüros und weitere Studios in Braunschweig, Göttingen, Oldenburg, Lüneburg und Osnabrück. Hier werden nicht nur das Hörfunkprogramm von NDR 1 Niedersachsen und das Fernseh-Regionalmagazin „Hallo Niedersachsen“ produziert: Vielmehr ist das Funkhaus auch der Standort für die Produktion des TV-Nachrichtenmagazins „NDR Aktuell“ und vieler weiterer Fernsehformate, inklusive einer eigenständigen Online-Redaktion.

Doch neben zahlreichen regionalen Hörfunk- und Fernsehbeiträgen entsteht hier die Berichterstattung für die gesamte ARD. Somit werden täglich rund drei Millionen Zuschauer und Hörer erreicht. Hervorzuheben ist auch die NDR Radiophilharmonie, die ihren Standort im Landesfunkhaus am Maschsee hat und regelmäßig im Großen Sendesaal des Hauses zu hören ist. Aber auch auf nationalen und internationalen Konzertreisen ist das Ensemble zu bestaunen. Daneben bietet der Kleine Sendesaal eine Spielfläche für zahlreiche Veranstaltungen.

Das Landesfunkhaus kann natürlich auch besichtigt werden. Der NDR bietet hierzu kostenlose Führungen durch seine Räumlichkeiten an, bei denen Sie die Studios von innen bewundern können. Sicherlich werden Sie das eine oder andere bekannte Gesicht zu sehen bekommen oder Ihren Lieblingsmoderator hören. Schauen Sie also vorbei!