Wiedersehen mit Herrn Bello - von Paul Maar

Theaterstraße 4-8
88400 Biberach an der Riß

Tickets ab 10,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturamt Stadt Biberach an der Riß, Theaterstraße 6, 88400 Biberach an der Riß, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Der sympathische Wunderhund Bello ist wieder da. Durch den
blauen Saft vom Wissenschaftler Herrn Melchior hatte er sich
in einen Menschen verwandelt. Doch dann ließ die Wirkung
des Zaubertranks nach. Jetzt ist der Hund wieder ein Hund, allerdings
mit Nebenwirkungen: Seine Pfoten sind lindgrün und
eines seiner beiden Ohren ist zu lang.
Immerhin kann er noch wie ein Mensch sprechen, auch wenn er
sich immer wieder verspricht. Der Zustand macht weder Bello
noch seinen Freund Max glücklich. Da gerade Herbstferien sind,
und die hübsche Selina sich auch nicht für Max interessiert,
fahren er und Bello lieber mit der Bahn nach Marburg zu Onkel
Astor und zu Herrn Melchior, um Bello wieder in „Herrn Bello“
verwandeln zu lassen. Kaum unterwegs, fängt das Abenteuer an.
Nach dem Erfolg der ersten beiden Teile bringt die Württembergische
Landesbühne Esslingen nun die Fortsetzung auf
die Bühne. Zwischen dem Autor Paul Maar und der Württembergischen
Landesbühne Esslingen besteht eine langjährige
Verbindung. In den Anfangsjahren nach Gründung des Kinder-
und Jugendtheaters in Esslingen war Paul Maar bis 1985
als Hausautor fest engagiert und konnte so den Sprung vom
Lehrer (Kunsterzieher) zum Schriftsteller und Autor wagen.
Veranstalter: Kulturamt Biberach

Ort der Veranstaltung

Stadthalle Biberach
Theaterstraße 6
88400 Biberach an der Riß
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Am Rande der historischen Altstadt der ehemaligen Reichsstadt Biberach an der Riß befindet sich der zentrale Veranstaltungsort, die Stadthalle. Von Konzerten über Theater, Musicals, bis hin zu Kongressen und Tagungen, finden hier die unterschiedlichsten Events statt, womit die Stadthalle ein wichtiges kulturelles Zentrum der Region darstellt.

Seit 1978 existiert der Veranstaltungsort und ist nach umfangreichen Sanierungsarbeiten in den Jahren 2002 bis 2005 technisch auf dem höchsten Stand: Hydraulisch versenk- und verschiebbare Wände ermöglichen eine variable Raumaufteilung. In Kombination mit verschiedenen Stuhl- und Tischanordnungen, können die insgesamt acht Veranstaltungs- und Konferenzräume so für jede beliebige Veranstaltungsart optimal gestaltet und für die entsprechenden Platzanforderungen angepasst werden. Im „Großen Saal“ finden auf diese Weise je nach Raumgestaltung entweder 500, oder aber bis zu 1400 Personen ihren Platz.

Neben moderner Technik und einem vielseitigen Programm, wird die Stadthalle auch besonders für ihre herausragende serviceorientierte Gastronomie geschätzt. Besucher werden daher kulturell wie kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnt und kommen mit Sicherheit auf ihre Kosten.