Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Wie willst du leben?

Markus Schlappig, Simone Thoma  

Akazienallee 61
45478 Mülheim an der Ruhr


Event organiser: Theater an der Ruhr gGmbH, Akazienallee 61, 45478 Mülheim/Ruhr, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Zu Beginn des Jahres 1789, während einer Zeit drängender sozialer und ökonomischer Krisen, wurden auf Anweisung Ludwig XVI Cahiers de Doléances in der französischen Bevölkerung verteilt. Diese nutzte die Beschwerdehefte, um Vorschläge für ein zukünftiges Zusammenleben an die Generalstände und den König zu richten. Beide hatten die Macht, aber nicht den Willen, die gewünschten Veränderungen herbei zu führen. Die Konsequenz war am 14. Juli 1789 der Sturm auf die Bastille.

Die durch Corona bedingten Einschränkungen des alltäglichen Lebens werden wahrscheinlich bald hinter uns liegen. Was dann wieder in den Vordergrund treten wird, sind die nicht bewältigten Probleme der westlichen Demokratien: Wirtschaftskrisen, Migrationsbewegungen, zerfallende soziale Bindungen, die Krise der Repräsentation, steile Macht- und Vermögensgefälle, der globale Systemwettbewerb, die aus dem Ruder laufende Digitalisierung, Klimawandel, usf.

Das THEATER AN DER RUHR lädt Sie zu einer Reise in Ihre mögliche Zukunft ein. Angelehnt an die Cahiers de Doléances, möchten wir Sie befragen, welche politischen, sozialen, ökonomischen und ökologischen Zustände würden Sie ändern, hätten Sie die Macht. Oder visionärer formuliert: Wie willst Du leben? Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Location

Theater an der Ruhr
Akazienallee 61
45478 Mülheim an der Ruhr
Germany
Plan route
Image of the venue

Seit 1981 bietet das Theater an der Ruhr jede Saison ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Das Theater versteht sich dabei als Ort der Begegnung und des Dialogs, der allen Kulturinteressierten offen zum Austausch steht.

Heim des Theaters an der Ruhr ist das Solbad in Mülheim, das in den Ländereien des historischen Hofguts Raffelberg liegt. Der ehemalige Kursaal des Hauses eignet sich hervorragend als Aufführungsstätte. Das historische Ambiente der unter Denkmalschutz stehenden Parklandschaft bildet einen einmaligen Rahmen für das Theater. Besucher sind jedoch nicht nur von der einzigartigen Kulisse des Gebäudes begeistert, sondern auch vom inhaltlichen Angebot des Theaters. Ausgewählte Stücke und ein hervorragendes Ensemble tragen dazu bei, dass jede Veranstaltung zum Erlebnis wird. Kooperationen mit internationalen Theatergruppen zeigen Einblicke in den Umgang mit Theater im Ausland und geben Anregungen für zukünftige Produktionen.

Das Theater an der Ruhr ist mehr als nur Theater: Es ist Plattform, Werkstatt und Inspirationsquelle in einem. Besucher schätzen das Theater an der Ruhr als wichtigen Kulturort im Ruhrgebiet und sind gespannt, was sich das Ensemble für die neue Spielsaison ausgedacht hat.