Wie schüchtern darf ein Mann sein?

Schützenstraße 21 ( Phoenixhof )
22761 Hamburg

Tickets ab 89,80 €

Veranstalter: Die 2te Heimat Gisigier & Löher GmbH, Phoenixhof - Schützenstraße 21, 22761 Hamburg-Altona, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 89,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Eintritt inkl. 3-Gänge-Menü und Getränken

Einlass ab 18:45 Uhr / Beginn Theater 19:30 Uhr / Ende der Veranstaltung 23:30 Uhr
WICHTIGER HINWEIS FÜR SONNTAGS-VORSTELLUNGEN:
Einlass ab 17:45 Uhr / Beginn Theater bereits um 18:30 Uhr / Ende der Veranstaltung 22:30 Uhr

Sie werden am Veranstaltungsabend an die für Sie reservierten Plätze geführt!
Keine Ermäßigungen. Umtausch, Umbuchung und Rücknahme der Karten ausgeschlossen.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ueli Hürlimann, aufgewachsen zwischen Baumgrenze und Himmel auf
2567 Metern über dem Meer, ist Sohn, ledig und schüchtern. Er träumt
von einem Leben unten im Tal mit langem Deckhaar und einer Frau an
seiner Seite...
Mutter Hürlimann hat für Sie vorgekocht und die letzte Gondel fährt später!

Ein tragikomischer Abend von und mit Thomas Gisiger
Regie: Heike Fabry

Preis inkl. 3-Gänge-Menü und Getränken
Gerne bereiten wir Ihnen eine vegetarische Variante des Menüs zu. Bitte teilen Sie uns das bis spätestens 12 Uhr des Veranstaltungstages unter der Rufnummer 040-30606541 oder info@die2teheimat.de mit Einlass ab 18:45 Uhr, Beginn 19:30 Uhr, Ende der Veranstaltung 23:30 Uhr

Ort der Veranstaltung

Phoenixhof
Ruhrstraße 11A
22761 Hamburg
Deutschland
Route planen

Der Phoenixhof in Hamburg ist mit seinem großflächigen Areal ein Ausdruck der Vielfalt. Daher überrascht auch nicht, dass sich auf dem Gelände eine Fülle unterschiedlichster Firmen, Kunstschaffende und sogar ein Theatersalon angesiedelt haben.

„Aus der Tradition die Gegenwart begreifen, um die Zukunft zu gestalten.“ Dieses Motto ist der Ursprung des aus der Wende zum zwanzigsten Jahrhunderts stammenden Gebäudekomplexes des Phoenixhofs. Nach den umfangreichen Sanierungs- und Umbauarbeiten des Fabrikgeländes ist die Location ein Schmelztiegel der Möglichkeiten. Auf den über 14.000 m2 befinden sich ein Restaurant, eine Kunstakademie, eine Tanzschule sowie viele weitere Kreativbereiche, die divers ausgestaltet werden.

Den Phoenixhof in der Hansestadt erreichen Sie problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die nächste Haltestelle befindet sich nur wenige Gehminuten entfernt. Falls Sie mit einem Privatfahrzeug anreisen, sind in der Umgebung Parkmöglichkeiten vorhanden.