Wie im Himmel - Schauspiel mit Musik von Kay Pollak - Generalprobe

Amtsgasse 5
64646 Heppenheim

Tickets ab 25,00 €

Veranstalter: Festspiele Heppenheim GmbH, In den Stadtwiesen 7, 64646 Heppenheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Produktion: Altonaer Theater
Von Kay Pollak
Deutsch von Jana Hallberg
Regie: Axel Schneider
Bühne: Stephan Bruckmeier
Kostüme: Volker Deutschmann; Musikalische Leitung: Igor Zeller


Von seiner Karriere ausgelaugt, zieht sich der gefeierte Dirigent Daniel Daréus
nach einem Zusammenbruch in die Abgeschiedenheit seines kleinen Heimatdorfes
zurück. Die Dorfbewohner lassen ihn die Einsamkeit nicht lange genießen:
Zunächst widerstrebend, dann mit zunehmendem Engagement übernimmt er
die Leitung des Kirchenchors. Während die Chormitglieder vom neuen Schwung
des prominenten Musikers begeistert sind, schlägt Daniel im Dorf auch scharfe
Skepsis entgegen. Nicht nur seine unkonventionellen Methoden erregen Misstrauen,
auch der Enthusiasmus und das neu erwachte Selbstbewusstsein seiner
Sänger passen nicht jedem.
„Wie im Himmel“ war 2005 als „Bester nicht-englischsprachiger Film“ für den
Oscar nominiert und wurde von Publikum und Kritikern gleichermaßen gefeiert.

Ort der Veranstaltung

Kurmainzer Amtshof
Amtsgasse 5
64646 Heppenheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Jeden Sommer sitzen die Zuschauer hier wie zu Shakespeares Zeiten an Tischen und Bänken mit einem Glas Wein in der Hand, bereit sich von hochklassigem Schauspiel unterhalten zu lassen. Dann nämlich, wenn sich der Kurmainzer Amtshof anlässlich der Heppenheimer Festspiele in ein Freilichttheater verwandelt, ganz im Stile eines „Shakespeare Theaters“.

Bereits im 14. Jahrhundert wurde der Hof samt Gebäudekomplex, der in der Form eines Fünfecks angeordnet ist, erbaut. Diese historische Kulisse macht heute die einzigartige Atmosphäre aus, die charakteristisch für die Heppenheimer Festspiele ist. Seid nun mehr als 40 Jahren findet das besondere Theater-Event immer von Juli bis September statt und hat sich mit der Zeit als feste Größe im deutschen Festspielsommer etabliert. Traditionell bedingt liegt der thematische Schwerpunkt stets auf klassischen Komödien, etwa von Shakespeare, Molière, Goethe, Kleist, Tirso de Molina oder Calderon. Des Weiteren stehen musikalische Darbietungen wie Orchesterkonzerte oder Chanson-Abende auf dem Programm.

Jährlich kommen über 30.000 Besucher in das Theater im Kurmainzer Amtshof. Seien auch Sie dabei wenn es heißt: Vorhang auf für Schauspiel, Musik und Unterhaltung unter freiem Himmel!