Wie im Himmel

Ensemble d. Altonaer Theaters u.Chorsängern aus Ottensen Hamburger Kammerspiele  

Hohgarten 4
78224 Singen

Tickets from €14.00
Concessions available

Event organiser: Kultur und Tourismus Singen, Hohgarten 4 , 78224 Singen, Deutschland

Tickets


Event info

Schauspiel mit Musik von KAY POLLAK
nach dem gleichnamigen für den Oscar nominierten schwedischen Film

Deutsch von Jana Hallberg
Regie: Axel Schneider
Musikalische Leitung: Igor Zeller
mit dem Ensemble des Altonaer Theaters und Chorsängern aus Ottensen
Hamburger Kammerspiele

Vor einigen Jahren verzauberte Kay Pollaks Musikfilm „Wie im Himmel“ mit Michael Nyqvist Kinobesucher wie Kritiker auf der ganzen Welt. Das schwedische Drama wurde sogar für den Oscar als bester fremdsprachgier Film nominiert. Auch die Bühnenversion des Altonaer Theaters berührt mit einer bewegenden Geschichte und feiert die Macht der Musik, durch die Gegensätze und Ängste überwunden werden können.

Der erfolgreiche Dirigent Daniel Daréus ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere, eilt von Termin zu Termin, gönnt sich keine Pause. Die Warnsignale seines Körpers verdrängt er – bis er während eines Konzerts einen Herzinfarkt erleidet. Nach diesem Zusammenbruch zieht der völlig ausgelaugte Musiker endlich die Notbremse und beschließt, sich in die Abgeschiedenheit seines kleinen Heimatdorfes zurückzuziehen. Doch der Traum von einer Musik, die alle Menschen verbindet, lässt Daniel nicht los, und so übernimmt er schließlich den dirigentenlosen Kirchenchor des Dorfes. Während die Chormitglieder vom neuen Schwung des prominenten Dirigentenstars begeistert sind und sich sogar voller Motivation bei einem internationalen Sangeswettbewerb anmelden, schlägt Daniel aber auch scharfe Skepsis entgegen. Nicht nur seine unkonventionellen Methoden erregen Misstrauen, auch der Enthusiasmus und das neu erwachte Selbstbewusstsein seiner Sängerinnen und Sänger passen nicht jedem der Angehörigen. Und als schließlich herauskommt, dass Daniel ein ehemaliger Dorfbewohner ist, brechen alte Konflikte auf.

Den Dirigenten Daniel Daréus spielt Georg Münzel überzeugend als gebeutelten, mit sich selbst hadernden Menschen, der mit seiner Musik zwar „verwundete Herzen heilen“ will, aber auch seine eigene innere Kälte bekämpfen muss, die er seit einem schrecklichen Erlebnis in der Kindheit verspürt. Ergänzt wird das zehnköpfige Schauspielensemble durch Chorsänger aus Hamburg-Ottensen. In ihrer Rolle erleben die Sänger, wie sie zu einer echten Gemeinschaft werden, indem sie sich aufeinander einlassen und einander zuhören lernen. So ist das Stück nicht nur großes Theater, sondern auch ein anrührendes Bühnenerlebnis voll „himmlischer“ Musikmomente.

Bilder: Steffen Baraniak

Location

Stadthalle Singen
Hohgarten 4
78224 Singen
Germany
Plan route
Image of the venue

Zwischen Vulkan und Bodensee, am Rande der Singener Innenstadt lädt die Stadthalle mit einem bunten Programm und großem Platzangebot zum Genießen ein. Stars der Unterhaltung wie Dieter Nuhr oder Tedros „Teddy“ Teclebrhan locken mit feinstem Humor, Pop-Artists wie Amy Macdonald oder die Wise Guys sorgen hier für unvergessliche Momente.

Seit 2007 hat die Stadthalle Singen ihre Pforten geöffnet. Die große Platzkapazität, bis zu 1900 Besucher pro Veranstaltung, eine große Bühne mit Orchestergraben und modernste Technik machen Veranstaltungen aller Art möglich. Damit hat sich die Stadthalle zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region entwickelt. In nur fünf Jahren strömten rund 350.000 Besucher in die Stadthalle. Unter der Leitung des Eigenbetriebs Kultur& Tourismus Singen hat die Stadthalle schon längst überregionales Interesse geweckt. Denn hier wird nur die Crème de la Crème der Unterhaltungskünstler aufgeboten. Erstklassige Schauspieler, Musiker, Kabarettisten und Tänzer sorgen für das Rund-um-sorglos-Paket.

Die Stadthalle Singen ist ein Publikumsmagnet. Es führt kaum ein Weg an ihr vorbei, wenn man nach kulturellen Leckerbissen Ausschau hält. Hier können Sie unvergessliche Momente erleben – garantiert!