"Wie funktioniert die Biggetalsperre?" - Offene Führung am Biggedamm mit Gästeführer Jürgen Gietmann

Am Biggedamm 9
57439 Attendorn

Veranstalter: Hansestadt Attendorn, Kölner Straße 12, 57439 Attendorn, Deutschland

Tickets

AUSVERKAUFT!

Veranstaltungsinfos

Vor den Toren der Stadt Attendorn entstand in den 1960-er Jahren die Biggetalsperre. Sie dient vornehmlich dazu, Wasser je nach Bedarf zu speichern bzw. abzugeben und so eine gleichmäßige Wassermenge in der Ruhr sicherzustellen. Aus dem Stausee können über die Flüsse Bigge und Lenne bis zu 40 Prozent des erforderlichen Zuschusswassers aller Talsperren in den Flusssystem der Ruhr abgegeben werden.

Doch wie funktioniert das alles? Was passiert im Falle von Hochwasser? Diese und viele weitere Informationen erfahren die Gäste während einer Führung rund um den Biggedamm. Zu Beginn wird den Besuchern ein kurzer Informationsfilm im Besucherpavillon unterhalb des Leuchtturmes gezeigt. Anschließend gibt Gästeführer Andreas Ufer oder Jürgen Gietmann dann Einblicke in die Bauwerke und deren Funktion und erklärt anschaulich und verständlich die hochkomplexen technischen Vorgänge.

Treffpunkt ist der Besucherpavillon unterhalb des Leuchtturms am Biggedamm. Eine Führung dauert 90 Minuten.

Ort der Veranstaltung

Besucherpavillon Biggesee
Am Biggedamm 9
57439 Attendorn
Deutschland
Route planen

In der idyllischen Waldenburger Bucht befindet sich ein Leuchtturm mit einem Café, von dem aus sich ein wunderbarer Ausblick auf den Biggesee bietet. Hier werden den Gästen frisch zubereitete Speisen und köstliche Getränke geboten. Für alle, die eine entspannte Auszeit brauchen, ist der Besucherpavillon unterhalb des Leuchtturms am Biggesee der perfekte Ort.

Der Leuchtturm wurde 2009 neu errichtet und zieht seitdem jedes Jahr viele Gäste an den sauerländischen Stausee. Der große Gastraum bietet 80 Besucherinnen und Besuchern Platz. Zudem findet sich auf der sonnigen Terrasse des Cafés Platz für bis zu 150 Personen. Der Ort lädt zum Verweilen und Genießen ein und lässt wahre Urlaubsstimmung aufkommen. Wenn auch Sie einen Ort zum Entspannen mit atemberaubendem Ausblick und leckerer Bewirtung suchen, ist der Pavillon die richtige Adresse.

Sie erreichen den Leuchtturm gut und einfach mit dem Auto. Alternativ fährt das „Biggolino“, eine kleine Bahn, im Stundentakt von der Atta Höhle zum Leuchtturm und ermöglicht so eine gemütliche Anreise. Auch für eine Wanderung durch das malerische Repetal stellt der Leuchtturm das optimale Ziel dar.