"Wichtig ist, was hinten rauskommt" 30 Jahre Mauerfall

Andrea Meissner, Andreas Zieger und Helmut Fensch  

Charlottenstrasse 31
14467 Potsdam

Tickets from €20.90

Event organiser: Satire Theater Potsdam Kabarett Obelisk e.V., Charlottenstraße 31, 14467 Potsdam, Deutschland

Tickets


Event info

------------------------------- 30 Jahre Mauerfall -------------------------------
------------------"Wichtig ist, was hinten rauskommt" ------------------
-------------------------- ( Dr. Helmut Kohl 1990 ) ---------------------------
So lange soll das schon her sein? 1989? Unglaublich! 30 Jahre
zwischen Wahnsinn, Frohsinn und Unsinn - wo sind sie hin?
Und was ist denn nun eigentlich passiert, nachdem wir da im
Osten alle so bissel was gerufen haben? Begeben Sie sich mit
uns auf eine abgefahrene Spurensuche, sie werden lachen aber
auch staunen, denn nur wir wissen mit Sicherheit,wie es zum
großen Knadde-radatsch gekommen ist: David Hässelhoff war´s!
Der Baywatch-Held kam, sang und brachte die Freiheit (freedom)
Und Haribo macht Kinder froh! und das ist nur eine Überraschung
an diesem irren Abend!

Location

Kabarett Obelisk Potsdam
Charlottenstraße 31
14467 Potsdam
Germany
Plan route
Image of the venue

Warum heißt das Kaberett Obelisk Potsdam überhaupt so, wenn in der Nähe des Gebäudes eigentlich weit und breit kein Obelisk zu sehen ist? Nun, die Geschichte des Theaterhauses geht schon einige längere Zeit zurück und beginnt bei den Toren Sanssoucis, vor denen besagter Obelisk steht, der einst namensgebend war.

1978 wurde dort das Potsdamer Kabarett in dessen Nähe (Schopenhauerstraße/Ecke Hegelallee) gegründet und in ein altes Kino, das dem Grundensemble provisorisch als Spielstätte dienen sollte, einquartiert. Dieses Provisorium hielt dann ganze 20 Jahre lang, bis schließlich 1997 der Umzug in die barocke Charlottenstraße bevorstand, wo das schon zu DDR-Zeiten immer etwas andere Satiretheater auch heute noch zu finden ist. Und wie sein festes Ensemble ist auch das Kabarett nicht mehr von dort wegzudenken, so sehr hat sein einmaliger Stil die Gegend geprägt.

Neben dem Saal und dem Nebengelass beherbergt das Gebäude außerdem die Kabarett-Kneipe „Koschuweit“ und den „Club Charlotte“ im Obergeschoss. Direkt an der Hinterfront des Hauses steht ein schöner Saal, in dem sich das Kabarett völlig nach seinem Motto „das einzig Witzige an Preußen“ ausleben darf.