What if they went to Moscow?

Christine Jatahy (Brasilien)  

Bertoldstraße 46
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 30,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: E-Werk Freiburg e.V., Eschholzstraße 77, 79106 Freiburg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 30,00 €

ermäßigt lt. Info im Warenkorb

je 15,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Eintrittspreise für Studierende, Schüler_innen, Auszubildende bis 29 Jahre, Schwerbehinderte mit Berechtigungsausweis ab 80 %.
ROLLSTUHLPLÄTZE BITTE DIREKT BEIM TICKET-SERVICE DES JEWILIGEN SPIELORTS RESERVIEREN.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

WHAT IF THEY WENT TO MOSCOW? formt eine hinreißende hybride Kreation zum Thema Utopie. Es ist ein Abend in zwei Teilen, zwischen Film und Theater, zwischen fiktionaler und realer Welt: Während des Theaterstücks im Kleinen Haus wird mit den Schauspielerinnen live ein Film gedreht. Dieser Film, der die Handlung auf der Bühne aus einer anderen Perspektive einfängt, ist Bestandteil der Inszenierung und wird parallel zur Theatervorstellung in der Kammerbühne gezeigt. Das Publikum entscheidet selbst, welche Perspektive es zuerst einnehmen möchte: Erst Theater und dann Film – oder umgekehrt?

Ort der Veranstaltung

Stadttheater Freiburg
Bertoldstraße 46
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Als ältestes und größtes Theater der Stadt garantiert das Stadttheater Freiburg hochklassige und abwechslungsreiche Unterhaltung. Mit vier Spielstätten bietet es Raum für die verschiedensten Inszenierungen.

1823 wurde der Theaterbetrieb in der alten Kirche des leerstehenden Klosters der Augustinereremiten aufgenommen. In den folgenden Jahrzehnten erfolgten Umzüge, zahlreiche Umbauten, Renovierungen, Sanierungen, Wiederaufbaumaßnahmen. Heute steht das Theater gegenüber der Albert-Ludwigs-Universität und in unmittelbarer Nähe zu Konzerthaus und Hauptbahnhof. Als Dreispartenhaus bietet das Stadttheater Opern-, Schauspiel- und Tanzveranstaltungen, sowie Lesungen, Vorträge und ein offenes Atelier für das Junge Theater an. Schon längst ist das Stadttheater in das kulturelle Bewusstsein der Bürger Freiburgs eingegangen. Hier werden nicht nur alte Werke neu inszeniert, viel mehr setzen sich Künstler jeden Alters mit den aktuellen Geschehnissen in Kunst, Politik und Gesellschaft auseinander. Dabei gehen sie kreative Wege, um der Umwelt auf den Zahn zu fühlen. Das Stadttheater hat für jeden Kulturbegeisterten etwas zu bieten. Von großen Opern, wie Wagners „Lohengrin“ über moderne Schauspiele und Konzerte für Kleinkinder gibt es hier alles zu sehen.

Das Stadttheater Freiburg gehört zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region. Zwischen Talentschmiede, künstlerischem Freiraum und hoher Schauspielkunst entwickelt das Theater Jahr für Jahr ein ansprechendes Programm.