"Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr" - kreuzgangspiele extra

Am Kasten 2
91555 Feuchtwangen

Tickets from €16.50

Event organiser: Stadt Feuchtwangen, Marktplatz 2, 91555 Feuchtwangen, Deutschland

Select quantity

Preisgruppe 1

Normalpreis

per €16.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigte Eintrittskarten für Gruppen und Schulklassen können nur beim Kulturbüro unter Telefon 09852-90444 erworben werden.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Eine herbstliche Rilke-Lesung mit Musik und Achim Conrad

Rainer Maria Rilke (1875-1926) – von dem Robert Musil sagte, er habe nichts getan, als dass er das deutsche Gedicht zum ersten Mal vollkommen machte – hat es wie kein zweiter verstanden, der Schwelle vom Leben zum Tod, vom Herbst zum Winter, von der Freude zum Leid, Sprache und Raum zu geben. Dem möchte die Lesung in Erzählungen und Gedichten nachspüren. Im Zentrum steht die weltberühmte "Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke", die mehrere Generationen von Heranwachsenden zu Stürmen der Begeisterung und Orgien der Rührung hingerissen hat. Umrahmt wird der Abend, den Schauspieler Achim Conrad rezitierende sowie singend und spielend am Flügel gestaltet, von der unvergesslichen Musik von Chic Corea.
Achim Conrad war seit 1988 als Schauspieler und Sänger u.a. an den Theatern in Dortmund, Mainz, Regensburg, Innsbruck, Wuppertal und dem Volkstheater Wien engagiert. Seit 2006 arbeitet er regelmäßig auch als Regisseur u.a. am Theater Regensburg und den Kreuzgangfestspielen in Feuchtwangen. Er ist Mitbegründer, Darsteller, Regisseur und Produzent des Ensembles „movingtheatre.de“, das seit 2003 spartenübergreifend und für alle Altersgruppen, z.T. auch international koproduziert und mehrfach mit dem Kölner Tanz- und Theaterpreis ausgezeichnet wurde. Regelmäßig entwickelt er neue Stücke mit dem Choreographen Emanuele Soavi (Emanuele Soavi incompany), der Theatermacherin und -autorin Beate Albrecht (theaterspiel) sowie dem Schauspieler und Regisseur Thomas Hupfer.

Kreuzgangspiele extra-Abo und freier Verkauf

Veranstalter: Kulturbüro Feuchtwangen

Location

Stadthalle Kasten
Am Kasten 2
91555 Feuchtwangen
Germany
Plan route
Image of the venue

Anfang der 80er Jahre wurde im mittelfränkischen Feuchtwangen der imponierenden Fachwerkbau „Kasten“ zur Nutzung als Stadthalle umgebaut und grundlegend saniert. Seither wird im ehemaligen Getreidespeicher ein umfangreiches Programm an Kulturveranstaltungen angeboten. Den Feuchtwanger Vereinen steht die Stadthalle für Versammlungen zur Verfügung. Auch werden betriebliche und private Festlichkeiten hier ausgerichtet.

Der stattliche Bau stammt aus der Mitte des 16. Jahrhunderts und steht zum Teil auf den Fundamenten der Peter- und Pauls- Kapelle. Im historischen Saal können bis zu 500 Personen Platz nehmen und die unterschiedlichsten Veranstaltungen der Kleinkunst erleben. Konzerte werden durch die gute Akustik im Saal zu einem einmaligen Ereignis. Mit seinem alten, offenliegenden Gebälk verfügt die Stadthalle „Kasten“ über ein angenehmes, gemütliches Ambiente, das den passenden Rahmen für Kultur und Geselligkeit bietet.

Der Kasten liegt zentral in der Innenstadt Feuchtwangens, neben der Johanniskirche, und ist somit optimal und bequem zu erreichen. Die Stadt Feuchtwangen heißt Sie in ihrer historischen Stadthalle Kasten herzlich Willkommen. Verbringen Sie unvergessliche Stunden in einer einzigartigen Atmosphäre.