WeltMusikKulturen Konzertreihe - Abo 12.10. - 19.10.2017

 - 

Saumstraße 9 47805 Krefeld

Tickets ab 50,50 €

Veranstalter: Werkhaus e.V., Blücherstraße 11 - 13, 47799 Krefeld, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 50,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Für das Abo-Ticket gibt es keine Ermäßigungen.
Ermäßigte Karten nur für einzelne Konzerte verfügbar.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Weltmusik – lebendige Musikkulturen

Unter den Begriff der Weltmusik lässt sich vieles subsummieren, was mit europäischen und außereuropäischen Musikkulturen zu tun hat. Von ethnischer Klassik über Folk und Volksliedgut bis zum kreativen Mix alter und aktueller Klänge – Musiken der ethnischen Vielfalt gehören zum bundesrepublikanischen Alltag.
Kaum eine andere Musik trifft den Nerv unserer heutigen Gesellschaft besser, verweist sie doch einerseits auf die unterschiedlichsten Musiktraditionen,die inzwischen in Deutschland ein Zuhause gefunden haben und unsere Hörgewohnheiten bereichern, und zeigt gleichzeitig, wie uns durch Migration immer neue traditionelle wie transkulturelle Musikkulturen erreichen
Ausgesucht wurden drei Bands die auf besondere Art und Weise zeigen was entstehen kann, wenn Musiken und Kulturen sich gegenseitig bereichern und in ihrem Horizont erweitern.

Es spielen für euch (jeweils um 20:00 Uhr) im Südbahnhof:

12.10. Elektro Hafız
Anatolian psychedelic rock music

15.10. Mah-e Manouche ماهِ منوش
Jazz-Gyspy-Swing

19.10. Nils Kercher & Band - Poetic World Music
Lyrischer Afro-Sound


Die Veranstaltung wird gefördert durch das Kultursekretariat NRW http://www.nrw-kultur.de/ und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW https://www.mkw.nrw/

Ort der Veranstaltung

Südbahnhof
Saumstraße 9
47805 Krefeld
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Seit mehr als zwei Jahrzehnten gehört die Werkbühne des Werkhaus e.V. mit seinem Standort im Südbahnhof zu einem Urgestein der Krefelder Kulturszene. Ein abwechslungsreiches Angebot im Bereich Kabarett, Musik, Lesung, Tanz und Theater machen den Wert der Kulturinstitution aus.

Seit dem Jahr 1987 steht der Südbahnhof unter Denkmalschutz. Nach einigen Renovierungsarbeiten hat sich das Gebäude in seiner jetzigen Form zu einem interkulturellen und generationenübergreifenden Zentrum entwickelt. Als Magnet für Kunstinteressierte und kreative Köpfe und dank der unzähligen kulturellen Angebote bieten sich im Südbahnhof viele Möglichkeiten, seine Freizeit zu gestalten. Nach dem Motto „Vielfalt ist bunt“ ist es den Mitarbeitern des Hauses ein besonderes Anliegen, interkulturelle Bildung zu etablieren. Die Vielfalt bestimmt das gesamte Angebot des Südbahnhofs. Facettenreiche Werkstätten und ständig wechselnde Inhalte, die zielgruppenorientierte Projekte, interkulturellen Dialog, Inklusion und generationsübergreifende Projekte umfassen, bezeugen dies.

In der unmittelbaren Umgebung des Südbahnhofs befindet sich die S-Bahn Haltestelle „Klinikum“, die Bus-Haltestelle „Krefeld ZOB“ oder der Hauptbahnhof Krefeld. Auch für Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden sich ausreichend Parkplätze vor Ort.