WELCHE WENDE? - Stückentwicklung zu 30 Jahre Mauerfall

Theaterstraße 5
91054 Erlangen

Tickets from €15.20
Concessions available

Event organiser: das theater erlangen, Theaterstraße 1, 91054 Erlangen, Deutschland

Tickets


Event info

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989 fiel in Berlin die Mauer und setzte einen Prozess in Gang, der die deutsche Teilung überwinden sollte und knapp ein Jahr später in die deutsche Wiedervereinigung mündete. Aber was bleibt dreißig Jahre nach der Wende? Welche Mauern müssen noch überwunden werden? Wie viel bleibt heute von der Euphorie des Aufbruchs? Welche anderen Wege einer Vereinigung Deutschlands hätte es noch gegeben? Wie sehr spielt „Ost“ und „West“ eine Rolle in den Köpfen, konkret in Erlangen?

Im Rahmen einer Stückentwicklung gehen ein Regie-Team und zwei Schauspieler*innen ihren eigenen deutsch-deutschen Biografien nach und schauen mit persönlichem Blick auf die letzten dreißig Jahre, um zu erfahren, wie einschneidend dieser Umbruch heute noch ist.
Regisseurin Franziska-Theresa Schütz, zuletzt inszenierte sie in Erlangen das Kinderstück „Immerfort in einem Wort“, erarbeitete in der Vergangenheit schon mehrere Stückentwicklungen mit autobiografischem Schwerpunkt. WELCHE WENDE? wird sich zusammensetzen aus persönlichen Erinnerungen, wissenschaftlichen Untersuchungen und der literarischen Auseinandersetzung mit diesem Themenspektrum.

Regie ... Franziska-Theresa Schütz
Bühne und Kostüme ... Philipp Kiefer
Dramaturgie ... Karoline Felsmann

Mit ... Ralph Jung, Alissa Snagowski

Location

Theater in der Garage
Theaterstraße 3
91054 Erlangen
Germany
Plan route
Image of the venue

Ein kleines Theater hat sich in Erlangen etabliert und begeistert seit Jahren ein treues Publikum. In einer alten Feuerwehrgarage stellen die Schauspieler ihr Können unter Beweis. Dabei überzeugen sie mit einem abwechslungsreichen und hochklassigen Programm.

Seit Mitte der 1970 nutzt das Theater die Hallen der ehemaligen Kutschenremise des markgräflichen Schlosses und Feuerwehrgarage. Mittlerweile ist aus dem kleinen Studententheater eine feste kulturelle Institution geworden. In intimer Atmosphäre (90 Zuschauer können pro Veranstaltung in der Halle Platz nehmen) und mit bester technischer Ausstattung hat es das Theater in der Garage schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft. Das dargebotene Programm reicht von den Klassikern des Theaters bis hin zu modernen Theaterstücken. Als eines von drei Spielstätten des Theaters Erlangen kann das Theater in der Garage auch neben dem ungleich viel größeren Markgrafentheater von sich reden machen. Denn hier wird die Studiobühne für Inszenierungen aller Altersgruppen genutzt, sodass hier garantiert für jeden Theaterfreund etwas dabei ist.

Erleben Sie großes Theater im kleinen Raum und lassen Sie sich von den professionellen Schauspielern für einen Moment aus dem Alltag entführen – es lohnt sich!