Weihnachtszauber - Eine musikalische Traumreise durch den Winter - mit Kathy Kelly, Kevin Pabst, Ilja Martin, Florian Schäfer un

Kathy Kelly, Kevin Pabst, Ilja Martin, Florian Schäfer und Sophie Heucke  

Rosenbühl 14
74523 Schwäbisch Hall

Tickets ab 39,90 €

Veranstalter: NPG-Event, Frauenstraße 77, 89073 Ulm, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Was gibt es Schöneres als sich in der Adventszeit musikalisch in die richtige „Weihnachtsstimmung“ versetzen zu lassen?

Das Konzept der musikalischen „Traumreise durch den Winter“ hat sich also seit Jahren bestens bewährt. Es lag demnach nahe, dass man dem Publikum in der Vorweihnachtszeit ein Programm mit namhaften Künstlern mit den schönsten und bekanntesten Weihnachtsliedern, sowie wunderschönen neuen Weihnachts-Highlights präsentiert. Die Konzertbesucher erwartet also wieder ein musikalischer Reigen der „Extraklasse“. Keine geringere als die bezaubernde „Kathy Kelly“, die langjährige Produzentin und Frontfrau der Kelly Family gibt sich die Ehre. Der Tenor Ilja Martin wird das Publikum musikalisch ins „Weihnachtswunderland“ entführen. Ein guter Bekannter ist der Trompeten-Virtuose Kevin Pabst. Eine wahre Meisterin ihres Fachs ist die Geigerin Sophie Heucke, die mit Sicherheit das Publikum im Handumdrehen verzaubern wird. Dieses hochkarätige Künstler-Angebot wird abgerundet durch den grandiosen Pianisten Florian Schäfer.

Auf eine über 30jährige internationale Gesangskarriere kann die „Grand Dame Of Voice“ – Kathy Kelly - zurückblicken. Angefangen hat sie als Mitglied der singenden Großfamilie „The Kelly Family“. Die vielseitige Mezzosopranistin hat inzwischen sogar schon eine klassische CD veröffentlicht. Über 24 Millionen Tonträger wurden verkauft an denen Kathy als musikalischer Kopf und Sängerin der weltbekannten Kultband beteiligt war. Regelmäßig nahm sie Gesangsunterricht im Opernfach um schließlich auch mit zahlreichen Arien u. a. von Puccini und Verdi das Publikum begeistern zu können. Garantiert wird sie auch Weihnachtsliedern eine ganz persönliche Note verleihen.
Der in Berlin geborene und beheimatete Ilja Martin wurde in erster Linie bekannt als jüngstes Mitglied der Gruppe „Die Jungen Tenöre“. Das musikalische Talent wurde dem Tenor im wahrsten Sinne des Wortes in die Wiege gelegt. Sein Vater war Orchestermusiker an der Staatsoper Berlin und seine vier älteren Brüder haben sich ebenfalls der Musik verschrieben. So lernte Ilja als jüngster Spross der Familie Geige und später Klavier und schließlich sammelte er Erfahrungen als Mitglied des Chors der Deutschen Oper Berlin. Im Festspiel Chor der Bayreuther Festspiele war er schließlich im „Don Carols“ zu sehen. Es folgten noch einige andere Engagements bevor er 2007 Mitglied bei den „Jungen Tenören“ wurde.

Der aus Lörrach in Baden-Württemberg stammende Trompeter Kevin Pabst belegte 2003 in seiner Region den 1. Platz für Trompete und Flügelhorn beim Wettbewerb „Jungend musiziert“. Es folgten die ersten Plattenaufnahmen und Fernseh-Auftritte. 2012 kam es zu den ersten gemeinsamen Auftritten mit den „Jungen Tenören“. Kevin Pabst zählt inzwischen zu den etablierten Trompetern im deutschsprachigen Raum und fasziniert das Publikum immer wieder aufs Neue. Inzwischen sind Ilja Martin und Kevin Pabst immer öfter gemeinsam unterwegs und ergänzen sich einmalig.

Sophie Heucke bekam schon als sechsjähriges Kind Geigenunterricht. Nach dem Abitur folgte ein Geigenstudium in Düsseldorf, das sie dann bei Prof. Ingolf Turban an der Hochschule für Musik und Theater in München erfolgreich abschloss. Sophie gewann in den Sparten „Solo“ und „Kammermusik“ zahlreiche Preise. Die Geigen-Virtuosin war während ihres Studiums Mitglied der „Jungen Deutschen Philharmonie“. Außerdem war sie auch Mitglied der Münchner New Country Band „Iron Hand“ und stand u. a. schon gemeinsam mit den „Jungen Tenören“, Rod Stewart, Caro Emerald und Sarah Connor auf der Bühne.

1974 wurde in Wien Florian Schäfer geboren, der schon als Vierjähriger Klavierspielen lernte. Schließlich bekam er Klavierunterricht in Wien und Hannover. Es folgte ein Kompositionsstudium in Wien. Florian Schäfer ist bis heute freiberuflicher Pianist, Arrangeur, Komponist und Produzent. Er arbeitete bislang mit keinen geringeren wie Peter Alexander, Johannes Heesters aber auch Topsy Küppers oder Peter Weck zusammen, um nur einige zu nennen. Er ist nicht nur ein exzellenter Pianist, er hat zum Beispiel auch als Produzent erheblichen Anteil am Erfolg der „Jungen Tenöre“. Der sympathische Österreicher rundet das vielseitige Programm ab.

Mit diesem Künstleraufgebot ist gewährleistet, dass die Tournee „Weihnachtszauber“ noch vielseitiger und abwechslungsreicher wird als in etwa vergleichbare Shows. Genießen Sie drei Stunden gefüllt mit exzellenten musikalischen Leckerbissen und brillanten Künstlern wie Kathy Kelly, Ilja Martin, Sophie Heucke, Kevin Pabst und Florian Schäfer. Vergessen Sie den Vorweihnachtsstress und den Alltag und lassen Sie sich verwöhnen und die „Seelen streicheln“. Somit ist gewährleitet, dass ihnen der „Weihnachtszauber“ in bester Erinnerung bleiben wird.

Ort der Veranstaltung

Neubausaal Schwäbisch Hall
Rosenbühl 1
74523 Schwäbisch Hall
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Im Herzen Schwäbisch Halls liegt mit dem Neubau ein prachtvoller und historischer Veranstaltungsort. Das moderne und dennoch geschichtlich bedeutsame Ambiente verleiht jedem Event den letzten Schliff und ist immer ein origineller und stilvoller Rahmen.

Der beeindruckende Neubau wurde 1527 errichtet und bietet mit seinen zwei Sälen den passenden Ort für Tagungen, Konzerte, Feste und Theater. Der Theater- und Konzertsaal besticht durch seine geschmackvollen roten Sessel. Durch aufsteigende Sitzreihen und eine fast umlaufende Balustrade genießt jeder der bis zu 600 Gäste beste Sicht auf das Geschehen auf der Bühne.

Im Erdgeschoss befindet sich der Festsaal, der vor allem durch die mächtigen Holzsäulen und den im Kontrast dazu stehenden weißen Boden beeindruckt. Geschichte und Modernität vereinen sich hier zu einer individuellen Lokalität für alle Anlässe. Hervorragende Akustik, moderne Technik, tolles Ambiente und bester Service – dafür steht der Neubau Schwäbisch Hall.