Weihnachtsmusik

Kirchplatz
35423 Lich

Tickets from €10.00 *

Event organiser: Evangelische Marienstiftsgemeinde Lich, Am Wall 24, 35423 Lich, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Romantische Chormusik zur Weihnachtszeit erklingt am 2. Advent, 04.12.2022 ab 19 Uhr in der Ev. Marienstiftskirche Lich.

Zum Einsatz kommt nunmehr die neue Chororgel, ein schönes romantisches Instrument, das mit Chor und Orchester einen ganz neuen Klang in die Kirche bringt.

Zunächst erklingt die Kantate „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, der 22jährig durch die Beschäftigung mit Bachs Werk unter seinem Mentor Carl Friedrich Zelter, zu einigen Choralkantaten inspiriert wurde.

Solistisch tritt die neue Chororgel in der viersätzigen Pastorale von Johann Sebastian Bach zutage, die Regionalkantorin Eva-Maria Anton aus Bad Nauheim spielen wird.

Mit dem „Oratorio de Noël“ greift der damals 23-jährige französische Komponist Camille Saint-Saëns auf die Bach-Tradition zurück, indem er sein Weihnachtsoratorium mit einem Prélude „Dans le style de Séb. Bach“ eröffnet. Die Komposition erlebte am 25. Dezember 1858 in der Madeleine/Paris ihre Uraufführung.
Eine aparte, kammermusikalische Instrumentierung mit Streichern, Harfe und Orgel, lyrisch gehaltene Chor- und Solopartien bilden eine pastorale Grundstimmung und lassen dieses Weihnachtsoratorium zu einem der meist aufgeführten Werke des Komponisten werden.
Neben den Solisten Dorothea Pavone-Sopran, Dalila Djenic-Alt, Jongyoung Kim-Tenor und Josua Bernbeck-Bariton gestaltet die
Marienstiftskantorei und die Cappella instrumentalis unter der Leitung von Christof Becker das Konzert.

Event location

Evangelische Marienstiftskirche Lich
Kirchplatz
35423 Lich
Germany
Plan route

Die Evangelische Marienstiftskirche Lich ist nicht nur Heimat für Gottesdienste und Kirchenveranstaltungen, sondern bietet auch für musikalische Veranstaltungen den idealen Raum. Die spätgotische Hallenkirche mit Seitenschiffen stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist der Mittelpunkt der mittelhessischen Stadt.

Gebaut wurde die Kirche auf den Überresten einer geweihten Vorgängerin aus dem 14. Jahrhundert und während der beginnenden Renaissance fertiggestellt. Daher trägt die Kirche zu ihrer gotischen Fassade ein Tonnengewölbe in diesem Stil. Sehenswerte Elemente sind zudem die Rokokokanzel in Form eines Abendmahlkelches und die Orgel, welche während des 30jährigen Krieges von Jörg Wagner erbaut wurde. Die erhabene Atmosphäre der Kirche offenbart das perfekte Ambiente für Klassik- und Chorkonzerte.

Besucher finden die Evangelische Marienstiftskirche mitten in Lich, umgeben von zahlreichen Restaurants, Geschäften und historischen Fachwerkhäusern. Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden sich Parkplätze in der Nähe der Kirche.