Weihnachtskonzerte des KlangForum Heidelberg - Weihnachtskonzert in der Peterskirche

SCHOLA HEIDELBERG | aisthesis consort  

Plöck 70
69117 Heidelberg

Tickets from €20.00
Concessions available

Event organiser: KlangForum Heidelberg e.V., Eppelheimer Straße 46, 69115 Heidelberg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €20.00

Ermäßigung Studenten

per €10.00

Ermäßigung Senioren und Mitglieder

per €15.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Angaben für Begleitpersonen nur über den Veranstalter:
T: 06221/375560
E-Mail: info@klanghd.de
print@home after payment
Mail

Event info

Wie jedes Jahr klingt auch auch dieses mit unseren traditionellen Weihnachtskonzerten aus. Es war ein ereignisreiches und wunderbares Jahr, in dem die SCHOLA HEIDELBERG und das ensemble aisthesis unter anderem auf dem Beethovenfest in Bonn und dem Ensems-Festival in Valencia gastierten, das KlangForum außerdem an großen Opernproduktionen wie "Wenji" und "Der Fall Babel" mitwirkte. Die beiden Klangkörper SCHOLA HEIDELBERG und das barocke aisthesis consort bringen in der Peterskirche, sowie in der Johanniskirche in Mannheim und der Evangelischen Kirche Schriesheim, Werke zeitgenössischer Komponisten und Meister der Alten Musik zur Aufführung. Die Programme der Ensembles SCHOLA HEIDELBERG und ensemble aisthesis, unter der künstlerischen Leitung von Walter Nußbaum, zählen seit über 20 Jahren europaweit zu den gefragtesten ihres Genres. „Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn man sich dem weihnachtlichen Trubel für einen Abend entziehen kann. Und ich freue mich besonders, dass wir diese Tradition weiterhin fortsetzen können.“, so Walter Nußbaum, künstlerischer Leiter.

Location

Peterskirche
Plöck 70
69117 Heidelberg
Germany
Plan route

Die Peterskirche stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist damit sogar älter als die Stadt Heidelberg selbst. Im religiösen wie kulturellen Leben der Stadt ist die Peterskirche seit Jahrhunderten fest verwurzelt: Als Universitätskirche werden hier Gottesdienste gefeiert, aber auch Konzerte, Vorträge oder Diskussionen organisiert und veranstaltet.

Urkundlich belegt ist die Peterskirche erstmals 1196, rund 30 Jahre vor der offiziellen Gründung Heidelbergs. Bis zum Bau der Heiliggeistkirche war die Peterskirche Stadtkirche, später dann Universitätskirche und beherbergt so keine eigene Gemeinde. Die ursprüngliche Kirche wurde Ende des 15. Jahrhunderts im spätgotischen Stil neu erbaut. Nachdem sie 1693 nach der Stadtzerstörung ausgebrannt zurückblieb, wurde die Peterskirche als barocke Saalkirche wieder errichtet, später dann nochmals neugotisch umgestaltet. In jüngster Zeit erfuhr der Innenraum der Kirche zahlreiche Erneuerungen: Aufwendige Kirchenfenster, ein frei stehendes Kreuz und eine moderne Christusskulptur zieren den Kirchenraum.

Die Peterskirche lädt nicht nur zu den evangelischen Gottesdiensten an Sonn- und Festtagen, deren Liturgie und Predigt von Angehörigen der Theologischen Fakultät und der ESG übernommen werden. Auch Podiumsdiskussionen mit bedeutenden Politikern, wissenschaftliche Vorträge, Ausstellungen oder Konzerte finden hier statt.