Weihnachtliche Stadt(Ver)Führung 2017 - Kostümführung "O du Goethliche..."

Schillerplatz 5
35578 Wetzlar

Veranstalter: Tourist-Information Wetzlar, Domplatz 8, 35578 Wetzlar, Deutschland

Tickets

AUSVERKAUFT!!!

Veranstaltungsinfos

Passend zur Adventszeit können sich Interessierte mit der Weihnachtliche Stadt(Ver)Führung „O du Goethliche…“ in eine ferne Zeit entführen lassen und erfahren, wie das Weihnachtsfest einmal war.
Die Kostümführung erzählt an Originalschauplätzen in der Altstadt eine Geschichte aus der Weihnachtszeit 1773 in Wetzlar: Kilian und seine Gemahlin Trude führen einen schwunghaften Handel mit „Trudes original Frankfurter Brenten“. Charlotte ist mit Ihrem Ehemann Kestner nach Hannover gezogen. Goethes Mutter, Catharina Elisabeth Goethe, hat sich auch in diesem Winter auf den langen Weg nach Wetzlar gemacht, im Gepäck ein paar Weihnachtsgeschenke für die Buffschen Kinder. Johann Wolfgang Goethe schreibt in Frankfurt an einem neuen Schauspiel, kommt aber nicht voran. Nur der Titel steht schon fest "Werther"...

Text und Regie: Oliver Meyer-Ellendt

Ort der Veranstaltung

Jerusalemhaus
Schillerplatz 5
35578 Wetzlar
Deutschland
Route planen

Das Jerusalemhaus am Schillerplatz in Wetzlar atmet Literaturgeschichte. Hier beging 1772 der Legationssekretär Karl Wilhelm Jerusalem Selbstmord und wurde zur Vorlage für eines der erfolgreichsten Werke der deutschen Literatur.

Niemand Geringeres als Johann Wolfgang von Goethe nahm den Freitod seines Bekannten zum Anlass, den Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“ zu verfassen. Heute befindet sich in dem Haus am Schillerplatz die Goethe-Werther-Sammlung. Dies ist eine Spezialbibliothek, die sich der Archivierung und Sammlung des berühmten Werkes angenommen hat. Hier gibt es nicht nur seltene Ausgaben aus der Zeit Goethes zu bestaunen, sondern auch Neuausgaben in diversen Sprachen.

Der Schillerplatz liegt nahe der Wetzlarer Innenstadt und ist zwanzig Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Mit dem Bus erreichen Besucher die Location über die Haltestelle am Leitzplatz. Reisen Sie mit dem Auto an, erfolgt die Anfahrt über die B49 oder B277. Parkplätze finden sich in ausreichender Zahl in den Parkhäusern der Innenstadt.