Weihnachten im Lichtermeer - Ein Weihnachtsoratorium

Lukas-Chor München, Leitung: Tobias Frank  

Am Mariannenplatz 3
80538 München

Tickets from €20.90
Concessions available

Event organiser: Lukas Chor München, Thierschstr. 28, 80538 München, Deutschland

Tickets


Event info

„Bach, Händel & Co.: Ein Weihnachtsoratorium"

Auch heuer lädt der Lukas-Chor München zu einem ganz besondern Gesamtkunstwerk von Licht und Klang ein. Unzählige Lichter leuchten aus der Höhe in den weiten Kirchenraum der Lukaskirche hinein. Seit über 10 Jahren lockt diese besonders weihnachtliche Stimmung viele Besucher nach St. Lukas. Die Süddeutsche Zeitung schwärmte von einem „Kunstwerk aus Licht und Musik“.
In dieser einmaligen Atmosphäre singt der Lukas-Chor München „Ein Weihnachtsoratorium“ - etwas anders, als man es vielleicht erwarten würde. Nach längerer Auseinandersetzung mit dem Messias von Georg Friedrich Händel und dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach hat Lukas-Kantor Tobias Frank beide Weihnachtsklassiker auf raffinierte Weise zu einem neuen zusammenhängenden „Weihnachtsoratorium" verschmolzen. Dazu kombinierte er auch andere Werke Bachs und Händels, und fügte zusätzliche Arien und Chöre in den Kontext ein. Zeitgenössische Musik von John Rutter und Jan Sandström, sowie uns heute vertraute Weihnachtslieder runden das Oratorium ab.

Ausführende:
Sopran: Roswitha Schmelzl
Alt: Brigit Rolla
Tenor: Magnus Dietrich
Bass: Heinrich Lüneburg
Lukas-Chor und -Orchester, München
Lukas-Kantor Tobias Frank
Kerzeninstallation: Christiane Wolf-Schweiz

Location

Lukaskirche München
Mariannenplatz
80538 München
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Lukaskirche oder auch Kirche St. Lukas ist eine der drei evangelisch-lutherischen Kirchen in München. Sie ist gleichzeitig die einzige evangelische Kirche des Historismus in München, die während des Krieges kaum zerstört wurde. Die Lukaskirche ist gleichzeitig Ort für das spirituelle Leben der Münchner und zahlreiche soziokulturelle Veranstaltungen.

1893 begann der Bau der Kirche nach Plänen des deutschen Architekten und Bauunternehmers Albert Schmidt. Von außen betrachtet erscheint die Kirche im romanischen Baustil, während die Innenarchitektur der Frühgotik zugeschrieben wird. Nach dem zweiten Weltkrieg war die St Lukas Kirche bis in die 1950er Jahre ein Ort für Gottesdienste der US-amerikanischen Besatzungsmacht. In der Lukaskirche finden mehrmals die Woche Gottesdienste statt und die Kirche dient seit jeher für karikative Zwecke. Zum Beispiel befindet sich im Keller unter dem Altarraum ein Raum mit Schlafplätzen und Essen für obdachlose Frauen, die hier im Winter leben können. Auch bietet die Kirche zahlreiche Angebote im Bereich der Umwelt-, Kunst- und Jugendarbeit. St Lukas ist ein Ort für viele Chöre, Konzerte, Ausstellungen und Kunstaktionen.

Die Lukaskirche ist Stadtkirche, Gemeindekirche, Bürgerkirche und Kulturkirche zugleich. Sie liegt direkt am Isarufer, ist zentral und wunderschön gelegen und problemlos mit Bus, Bahn, Auto oder zu Fuß zu erreichen.