Weihnachten auf dem Balkon - »Eine turbulente Einstimmung auf das schönste Fest des Jahres!«

Harztorwall 16 Deutschland-38300 Wolfenbüttel

Tickets ab 15,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Wolfenbüttel | Kulturbüro, Stadtmarkt 7, 38300 Wolfenbüttel, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

»Eine turbulente Einstimmung auf das schönste Fest des Jahres!«
Komödie von Gilles Dyrek

Endlich Weihnachten – das Fest der Liebe, der Verheißungen und Glückseligkeit. Auch bei zwei Pariser Familien ist das Fest der Liebe und Eintracht, der Verheißungen und des Glücks in vollem Gange. Doch statt anheimelnder Ruhe und behaglichem Beisammensein entwickelt sich der Weihnachtsabend Stück für Stück zum Albtraum der familiären Harmonie.

Zwei Familien, zwei Balkone und jede Menge Konfliktpotenzial: Eine resolute Schwiegermutter, ein Frettchen, schlechte Witze, ein angetrunkener Weihnachtsmann, Liebe auf den ersten Blick und schließlich die Geburt eines Christkindes bescheren den Zuschauern ein hochamüsantes Spektakel.

Zwei Familien, zwei Balkone, 12 Rollen, aber nur sechs Schauspieler, die blitzschnell zwischen den Rollen wechseln müssen – das sind die Zutaten für Gilles Dyreks außergewöhnliche Komödie. Der französische Autor komponiert mit diesem Stück eine sprachliche Sinfonie und glänzt mit witzigen, rasanten Dialogen. Wiedererkennen garantiert!

Regie: Jürgen Wölffer
Ausstattung: Gabriella Ausonio
Besetzung: Jean-Philippe Kodjo Adabra, Dela Dabulamanzi, Oliver Dupont, Harald Effenberg, Marek Erhardt, Adisat Semenitsch
Produktion: Komödie am Kurfürstendamm

Foto: Joachim Hiltmann

Ort der Veranstaltung

Lessingtheater
Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel
Deutschland
Route planen

In Wolfenbüttel, der Wirkungsstätte Gotthold Ephraim Lessings, einem der bedeutendsten Dichter der deutschen Aufklärung, existiert seit 1909 das nach ihm benannte „Lessingtheater“ und bereichert das Kulturangebot der Region seitdem mit hochklassigem Theaterprogramm.

Nachdem das Haus im Jahre 2007 aufgrund von Sanierungsarbeiten geschlossen wurde, feierte es am 24. Mai 2013 seine Wiedereröffnung. Vor allem technisch wurden das Gebäude und die Bühne auf den neusten Stand gebracht, ohne dabei jedoch das historische, denkmalgeschützte Erscheinungsbild zu verändern. Auf der flexibel nutzbaren Bühne, sollen nun jährlich bis zu 170 Veranstaltungen wie beispielsweise Theateraufführungen oder Konzerte stattfinden. Außerdem werden theaterpädagogische Projekte angeboten, die sich vor allem an Schüler und Lehrer, aber auch an sonstige Theaterbegeisterte und –interessierte richten um diesen die Welt des Theaters näher zu bringen sowie erste Schauspiel- oder Tanzerfahrung zu verschaffen.

Lessing hat das deutsche Theater mit seinen Stücken wie „Nathan der Weise“, die auch heute noch aufgeführt werden, maßgeblich geprägt. Das Lessingtheater ist jedoch nicht nur für Lessing-Liebhaber, sondern aufgrund seines vielfältigen und abwechslungsreichen Veranstaltungsangebots für alle Freunde der Kultur absolut empfehlenswert.