WE NEED MORE INDIE - Kristofer Åström (SWE), Torgeir Waldemar (NO), Jo Goes Hunting (NL)

Revaler Str. 99
10245 Berlin

Tickets from €8.40

Event organiser: ALL ROOMS UG, Wilhelminenhofstr. 13, 12459 Berlin, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorieorie

Normalpreis

per €8.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

We Need More Indie

-die neue Konzertreihe von Jansen Records, Startracks & Backseat-
Lineup März 2020: Kristofer Åström (SWE), Torgeir Waldemar (NO), Jo Goes Hunting (NL)

Drei Labels aus Oslo, Stockholm und Hamburg fordern: We Need More Indie

Jansen Records, Startracks und Backseat stehen für drei Generationen von Indie-Musikagenturen. Das schwedische Label Startracks hat in seiner 25-jährigen Historie die besten Zeiten der Gitarrenmusik ausgekostet. Man denke nur an die allererste Veröffentlichung, eine Refused-Single 1994! Erik Jansen gründete vor zehn Jahren sein eigenes Label. Mit einem weltweiten Netzwerk und buntem Repertoire von Punk über Americana zu Elektro-Pop hat es sich als eines der renommiertesten Adressen in Norwegen etabliert. Backseat aus Hamburg ist hingegen seit 2017 auf dem Markt und startete seine Aktivitäten damit in einer Zeit, in der künstlerische Entwicklung und Vermarktung neu gedacht werden muss. Sie alle verbindet, Musik unterstützen zu wollen, die handgemacht ist und von Herzen kommt.

We Need More Indie wird unter dem Eindruck ins Leben gerufen, dass Trends und Onlinemarketing entscheidender werden als ein starker Song, ein durchdachtes Album oder authentische MusikerInnen-Persönlichkeiten. In Städten wie Hamburg und Berlin wird der Platz für Subkultur immer knapper, jungen Bands können kaum noch attraktive Bühnen geboten werden. Als neue Konzertreihe versucht We Need More Indie in diese Lücke zu treten. Sie will ein Raum für Acts sein, die auf dem Sprung sind und sich weiter vernetzen wollen sowie ein Raum für jene, die neue Musik entdecken wollen. Zusammen mit FreundInnen im Club, anstatt auf Instagram.


Ab 2020 organisieren Jansen Records, Startracks & Backseat We Need More Indie zwei Mal im Jahr in Hamburg und Berlin. Jede Agentur wirft einen Act in den Ring, sodass an jedem Abend drei Bands/MusikerInnen spielen. In der ersten Ausgabe teilen sich Kristofer Åström (Folk), Torgeir Waldemar (Folk/Rock) und Jo Goes Hunting (Elektro-Pop/Indierock) die Bühnen. Alle Acts haben just neue Alben veröffentlicht oder werden dies in Kürze tun.

Location

Astra Kulturhaus
Revaler Straße 99
10245 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Im Astra Kulturhaus in Berlin gastieren regelmäßig heiße Acts der Indie-Branche. In kürzester Zeit hat sich das Astra zu einem der beliebtesten Veranstaltungs- und Partyorte der Stadt etabliert. Besucher erwartet dank einzigartigem Abiente, super Akustik und tollen Live-Acts ein absolutes Feier-Highlight!

2009 hat das Astra Kulturhaus seine Pforten direkt an der Warschauer Brücke im Herzen Berlins eröffnet. Im ehemaligen Kulturhaus der Reichsbahn finden regelmäßig Konzerte und Partys ganz im Zeichen des Rock, Indie, Pop, Elektro und Punk statt. Das Astra Kulturhaus ist nicht schicki-micki sondern mit seiner Graffiti-bemalten Fassade eher typisch künstlerisch, rau und retro à la Berlin. Es hat eine 1-A-Akustik und ist damit beim Publikum äußerst beliebt. Im Astra Kulturhaus geht es entspannt zu – es gibt keinen Dresscode und das einzige Credo lautet Spaß zu haben in besonderem, ansprechendem Ambiente. Der große Konzertsaal ist mal bestuhlt, mal frei um zu Tanzen. Künstler wie Lykke Li, The Subways oder auch Bruno Mars waren hier schon auf der Bühne gestanden. Jeder Abend im Astra Kulturhaus in Berlin verspricht perfekt zu werden, denn der Club zählt einfach zu einem der besten der Stadt.

Auf dem Gelände am Astra Kulturhaus gibt es keine Parkplätze. Damit empfiehlt es sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad zu kommen. Die S-Bahn-Linien 5, 7 und 75 fahren bis zur Station Warschauer Straße. Von da aus sind es nur noch 500 Meter bis zum Astra. Wer nun Bock hat auf eine Berliner Nacht mit Top-Acts und entspanntem Publikum, der sollte zum Astra Kulturhaus kommen!