We Invented Paris - Tour de catastrophe

Hafenstr. 34
48153 Münster

Tickets ab 18,60 €

Veranstalter: Gleis 22, Hafenstr. 34, 48153 Münster, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 18,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer zahlt, Begleiter umsonst.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Hinter „We invented Paris“ verbirgt sich ein Europäisches Künstlerkollektiv, welches 2010 vom Schweizer Sänger und Songwriter Flavian Graber ins Leben gerufen wurde. Nicht nur Musiker, sondern auch Fotografen, Filmkünstler, Grafiker und Designer, vor allem aus Deutschland und der Schweiz, tragen ihren kreativen Teil zum Gesamtwerk der Kombo bei. Mit vielen verschiedenen Aktionen präsentieren sie immer wieder auf unglaublich einfallsreiche Weise ihre feinsinnig arrangierten Indie-Pop-Songs.

Erst 2010 wurde das erste Konzert gespielt. Seitdem fällt die Band immer wieder durch ihre Einzigartigkeit, ihre Kreativität und vor allem ihre Nähe zu den Fans auf. Mit ihrem do-it-yourself-Konzept begeistert das Kollektiv durch die Bank. So wurde die Band zuerst damit bekannt, dass sie ihre erste Tour komplett als CouchSurfing-Tour planten. Vieles, wie zum Beispiel CD-Cover werden von Hand gemacht, auch das eigene Plattenlabel Spectacular Spectacular wird komplett eigen verwaltet. Kreativität steht hier an erster Stelle!

Sie haben ihren Traum wahrgemacht und hatten den Mut, sich mit Gleichgesinnten zusammen zu tun und das zu machen, was sie richtig gut können. Das verdient ganz schön viel Respekt! Wer jetzt noch nicht überzeugt ist, der höre sich doch einfach mal bei youtube das TV Noir-Konzert von „We invented Paris“ an… mehr braucht es nicht.

Ort der Veranstaltung

Gleis 22
Hafenstraße 34
48153 Münster
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Wo kann man heute noch in entspannter Atmosphäre Leute treffen, echte Rockmusik genießen und ausgelassen feiern? Das Gleis 22 in Münster ist so ein Ort! In einem ehemaligen Bahngebäude ist ein alternativer Club entstanden, der sich mit einem einzigartigen Konzertprogramm bereits deutschlandweit einen Namen gemacht hat.

So bunt wie das Graffiti an der Hauswand ist auch die Zusammensetzung der Besucher. Sogar die Veranstalter – übrigens alle ehrenamtlich tätig – nennen sich selbst einen bunten Haufen verrückter Musiknerds, die einfach nur eine gute Zeit haben wollen. Doch wenn es darum geht, die bedeutendsten Bands für einen Abend zu gewinnen, dann sind sie echte Profis. Jimmy Eat World, The Hives, Mando Diao oder Deichkind waren schon hier und immer wieder entdeckt man auch neue, unbekannte Talente. Nicht umsonst wurde das Gleis 22 bereits mehrmals zum besten Musikclub Deutschlands gewählt. Und wenn gerade mal kein Rockstar auf der Bühne steht, ist hier trotzdem immer was los. Beispielsweise wenn namhafte DJ auflegen und sich die Tanzfläche mit Party-Menschen füllt.

Seit 1987 belebt das Gleis 22 die Musik- und Partyszene Münsters wie kein anderer Club. Insgesamt 300 Zuschauer können jeden Abend dabei sein und Livemusik aus den Bereichen Indie, Alternative oder Electro erleben. Worauf warten Sie also noch? Schauen Sie vorbei!