Was ihr wollt (Open Air im Schlosshof) - Open Air im Schlosshof

Schillerplatz 6
70173 Stuttgart

Tickets from €42.00

Event organiser: tri-bühne e.V., Eberhardstraße 61a, 70173 Stuttgart, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €42.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Keine Ermäßigungen möglich.
print@home after payment
Mail

Event info

In der fantastischen Kulisse des Alten Schlosses in Stuttgart zeigen wir in diesem Sommer die Komödie »Was ihr wollt« von William Shakespeare (Inszenierung: Edith Koerber).

Die Vorstellungen im Rahmen des Kultursommers 2019 finden unter freiem Himmel bei jedem Wetter statt.

Zum Stück: Es ist der bekanntesten, beliebtesten und meistgespielten Komödien Shakespeares. Das Verwirrspiel um die Charaktere, die sich hinter vorgetäuschten Identitäten verstecken, besitzt seinen Witz und seine Faszination nicht zuletzt dadurch, dass das Publikum ihre nicht selten verzweifelten Bemühungen wie unter einem Vergrößerungsglas beobachten kann.

Der Humor, mit dem Shakespeare die Gesellschaft des einerseits erfundenen, andererseits sehr wohl genau beobachteten Landes »Illyrien« schildert, wird wie ein farbenfroh geknüpfter Teppich von feinen Fäden der Tragik durchwoben. Wodurch das märchenhafte Geschehen realistische Züge erhält. Wohl das Erfolgsgeheimnis dieses Stückes über die Jahrhunderte hinweg!

Location

Landesmuseum Württemberg - Altes Schloss
Schillerplatz 6
70173 Stuttgart
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Landesmuseum Württemberg besteht schon seit der Gründung 1862 durch Wilhelm I., geht aber in seinem Ursprung auf das 16. Jahrhundert zurück. Teile des Landesmuseums sind heute im Alten Schloss in Stuttgart untergebracht. Dazu zählen archäologische, kunst- und kulturgeschichtliche Sammlung sowie der Kronschatz und die Kunstkammer.

Bedeutende Funde aus bis zu 300.000 Jahren Menschheitsgeschichte, angefangen bei Zeugnissen der Urmenschen über früher Kunstgegenstände bis hin zur Besiedlung der Kelten und Römer, sind in der archäologischen Sammlung zu sehen. Die Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlung umfasst einige wertvolle Exponate aus den früheren fürstlichen und königlichen Beständen. Nicht nur die Königskrone und die herzogliche Kunstkammer, auch die neuzeitliche Glassammlung und die Prunkuhren der Renaissance machen die hohe Qualität der Sammlung aus. Die Kunstkammer bildet das Herzstück des Landesmuseums: Virtuose Handarbeiten und exotische Kostbarkeiten waren damals wie heute beeindruckende Prestigeobjekte.

Das Alte Schloss selbst geht auf eine Wasserburg aus dem 10. Jahrhundert zurück. 1553 wurde die Feste zum repräsentativen Renaissanceschloss ausgebaut und die Schlosskirche eingeweiht. Ein Brand im Jahr 1931 und der Zweite Weltkrieg ließen das Schloss weitgehend zerstört zurück, der Wiederaufbau dauerte über 20 Jahre. In der Königsgruft der Schlosskirche sind König Karl I. und dessen Gemahlin zur Ruhe gelegt, das Alte Schloss beherbergt zudem eine Erinnerungsstätte an den Widerstandskämpfer Claus Graf Stauffenberg.