Warm-up im E-Werk Erlangen

Film: We Out here: A London Jazz Story; Blue Lab Beats; Joe Armon-Jones “Idiom”  

E-Werk Kulturzentrum
Fuchswiese 1
91054 Erlangen

Tickets ab 23,20 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Nürnberger Jazzmusiker e.V., Mittlere Kanalstrasse 6, 90429 Nürnberg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 23,20 €

Ermäßigt

je 19,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigunsberechtigt sind Schüler / Studenten und Mitglieder des Nürnberger Jazzmusiker e.V.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

jazz:pa jazz:pa ist mit seinen polyglotten DJ-Sets in Nürnberg längst eine Institution. Dass HipHop grenzenlos ist, ist für ihn keine Attitüde sondern eine Haltung. Mit seinen Sets erzählt er die Geschichte der alten Helden und der jungen Wilden neu, zur Musik von Fela Kuti, Marcos Valle oder George Clinton schleicht sich hin und wieder ein Jimi Hendrix auf die Tanzfläche. Dabei bleibt jazz:pa seinen Wurzeln treu, schaut aber oft und gerne über den stilistischen Tellerrand des HipHop. Blue Lab Beats - Joe Armon-Jones „Idiom“ Die Rollen sind beim Londoner Produzententeam Blue Lab Beats klar verteilt. NK-OK, der jüngere der beiden Londoner mit blaugefärbten, nach oben toupierten Afro-Look, verkörpert die digitale HipHop-Seite, während Mr DM mit seinem breiten Schnauzbart für die analoge, die Jazzseite steht. Es ist das kontrastreich Kontrastierende in ihrem Soundsetting, das die Grenze zwischen der digitalen Kühle der Clubkultur und der innovativen Improvisationskunst des Jazz überbrückt. Joe Armon-Jones an den Keyboards und die beiden digitalen Sounddigger Ben Hayes und Maxwell Owin bilden die Achse für einen eklektischen Stilhybriden aus Jazz, Funk, Dub und HipHop dieser Band aus Süd-London. Die Basis dafür ist aber ein engmaschiges rhythmisches Geflecht durch Bass und Schlagzeug, das seine Wurzeln tief in den Jazz-Funk der 1970er geworfen hat.

Videos

Anfahrt