Wachstum, Nachhaltigkeit, Globalisierung – was kommt nach Corona? - Franz Josef Radermacher

Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart

Tickets from €5.00 *

Event organiser: Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Wirtschaftsclub
Vortrag

Die weltweiten Diskussionen finden heute in einem schwierigen internationalen Klima statt, dass Kooperationen erschwert, ständige Fake-News produziert, autokratische und nationale Politik fördert und von den „Echokammern“ einer immer weiter digitalisierten Welt getrieben werden. Corona hat diese schon schwierige Welt nun um eine neue Gefahr erweitert, die das Leben massiv erschwert, viele ökonomische Verlierer erzeugt und insbesondere die Länder des globalen Südens um Jahre zurückwirft. Bei all dem bleibt die Energie- und Klimafrage eine zentrale Schlüsselfrage für eine lebenswerte Zukunft der Menschheit, dies im Kontext des großen Bevölkerungswachstums. Während Teile der grünen Bewegung vor Ort das Klimaproblem der Welt in Deutschland in einem teils schon „grün-religiösen“ Modus angehen, zeichnen sich auf der anderen Seite endlich auch brauchbare technische Lösungen für eine Welt in grünem Energiewohlstand statt einer Welt der Verwaltung von Energie-Knappheit ab. Der Vortrag diskutiert, wo wir in dieser Gemengelage stehen. Prof. Franz Josef Radermacher ist Vorstand des Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung/n (FAW/n) und Mitglied des Club of Rome.

Eine Veranstaltung des Wirtschaftclubs im Literaturhaus

Livestreamticket: 5,- €

Location

Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstr. 4
70174 Stuttgart
Germany
Plan route
Image of the venue

Das durchweg hochklassige Programm des Literaturhauses Stuttgart sorgt seit Jahren für ein treues und begeistertes Publikum. Das Angebot reicht von Lesungen über Tagungen und Literaturnächte bis zu Schreibwerkstätten für Jugendliche.

2001 eröffnete W.G. Sebald das Literaturhaus. Seitdem weiß das architektonisch ansprechende Haus von sich zu überzeugen. Ob Zusammenkünfte mit Experimentalkünstler Terje Dragseth oder Nachtgespräche mit Hanns-Josef Ortheil – das Literaturhaus Stuttgart hat sich zu einem lebendigen Treffpunkt der Stadt entwickelt. Ein besonderer Bestandteil des Literaturhauses ist die kreative Zusammenarbeit mit Jugendlichen und Schulklassen. Kurse zu Prosa, Lyrik, Reportage, Drama, Comic und Rap werden neben Fortbildungen für Lehrer angeboten. Wie kaum eine andere Kulturinstitution versteht sich das Literaturhaus darauf, den Dialog zwischen Generationen und verschiedenen Nationalitäten herzustellen. Kein Wunder also, dass diverse Projekte der Veranstalter mit dem Zukunftspreis ausgezeichnet wurden. Der Schmelztiegel der neueren Literatur ist in Stuttgart verankert.

Erleben Sie die hohe Kunst der Sprache und Literatur in den einzigartigen Räumlichkeiten des Literaturhauses. An dieser Location führt für Literaturbegeisterte kein Weg vorbei. Genießen Sie unvergessliche Momente und lassen Sie sich vom vielfältigen Programm aus dem Alltag entführen – es lohnt sich!