Voodoo Lounge - Europe's Greatest Rolling Stones Show

Burgstraße 19 Deu-33175 Bad Lippspringe

Tickets ab 25,40 €

Veranstalter: Chamäleon Events & Booking, Detmolder Str. 131, 33604 Bielefeld, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 25,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Welcome to the Show! Voodoo Lounge:

Sound, Outfit, Bühnenshow - authentischer sind nur noch die Originale. Nicht nur eine Stones-Coverband, sondern eine Rolling Stones Show der absoluten Extraklasse! Die Band um ihren charismatischen Sänger Bobby Ballasch, der dem jungen Mick Jagger nicht nur unglaublich ähnlich sieht, sondern auch so klingt, begeisterte bereits auf unzähligen Festivals und Clubs in ganz Deutschland. Dort spielten sie zusammen mit Rockgrößen wie The Sweet, Slade, Manfred Mann und der Spencer Davis Group, um nur einige zu nennen. Im September 1999 wurde Voodoo Lounge für Aufnahmen zum Soundtrack des Films "Sonnenallee" engagiert, zu dem sie zwei Songs einspielten. Und für den mehrmaligen Deutschen Meister im American Football, den "Braunschweig Lions" komponierten sie einen eigenen Song, der sich mehrere tausendmal verkaufte. Nicht selten wird die Band wegen ihrer Frische, musikalischen Kompetenz und Nähe zu den Fans von der Presse als "Europas beste Rolling Stones Show" bezeichnet.

Videos

Ort der Veranstaltung

Kongresshaus Bad Lippspringe
Arminiuspark 9
33175 Bad Lippspringe
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Veranstaltungskalender der Stadt Bad Lippspringe hat für Groß und Klein viel zu bieten. Egal, ob kulturell, sportlich oder besinnlich, für diese Events muss die passende Lokalität her und die hat der Badeort in seinem Kongresshaus gefunden. Im einzigartigen, historischen Ambiente der ehemaligen Burg Lippspringe finden heute Feste, Tagungen und Allerhand mehr statt.

Die Burg Lippspringe ist Wahrzeichen der Stadt und zeugt als steinernes Erbe von lange vergangenen Zeiten. Bereits Anfang des 14. Jahrhunderts wurde sie als Wasserburg erwähnt und durch Kriege immer wieder beschädigt. 1873 wurde die Ruine aufgegeben, ihre Größe und das Aussehen mit der Zeit vergessen. Schon 1906 fand die Stadt eine neue Verwendung für Teile der Ruine: Anstelle des Haupthauses wurde der Kursaal errichtet, die historische Bausubstanz in den 50er Jahren zum Kongresszentrum ausgebaut. Die freigelegten Mauern der Burgruine vereinen sich im Kongresshaus zu einer einmaligen Atmosphäre, die jede Veranstaltung zu etwas ganz Besonderem macht.

Der große Saal bietet mit dunklen Holzvertäfelungen, dem hellen Parkettboden und dem weißen Balkon ein unvergleichlich stilvolles und dennoch warmes Ambiente für Theaterabende, Konzerte, Bälle oder Feierlichkeiten. Das Burgcasino beeindruckt mit modernem Flair und tollem Blick in den Park. Besonders deutlich wird die Symbiose aus Historie und Moderne im Raum Kleinkunst, der sich ebenso wie die anderen Räumlichkeiten perfekt für Familienfeiern, Seminare oder Comedy anbietet.