Von Weltenrettern und Alltagshelden

Hannoversche Straße 30b
29221 Celle

Event organiser: CD-Kaserne gGmbH, Hannoversche Straße 30b, 29221 Celle, Deutschland

Tickets

Karten erhältlich unter: www.literaturfest-niedersachsen.de oder im Ticketshop der CD-Kaserne

Event info

Von den antiken Göttern bis zu den Superhelden im Kino suchen sich Menschen stets Vorbilder, die für das Gute kämpfen. In ihrem Buch „Moderne Helden. Weltenretten mit Old Shatterhand, Superman, Gandalf, Mr. Spock und Sherlock Holmes“ deckt Katharina Maier verblüffende Parallelen zwischen diesen fest in unserem kulturellen Gedächtnis verankerten Helden auf.

Gerade da, wo die Gloriole am größten ist, kann ein entmystifizierender Blick zuweilen nicht schaden: War Drachentöter Siegfried nicht eigentlich ein eitler Gockel mit Hang zu schlechten Scherzen? Mit unbändiger Fabulierlust, viel Komik und Gespür für die peinlichen Details erzählt Stefan Schwarz in „Als Männer noch nicht in Betten starben“ die deutschen Heldensagen nach und holt dabei die Stars der Nibelungensaga auf den Boden der (allzu) menschlichen Tatsachen.

Aber welche Helden, jenseits der Klischees, gibt es heute wirklich? In dem Buch „Wann ist ein Held ein Held“ porträtiert Rolf-Bernhard Essig Menschen der Gegenwart – wie Nelson Mandela, die „Mütter vom Mai-Platz“ oder Umweltschützer von Greenpeace – und erzählt von ihren Lebenswegen, ihrem selbstlosen Einsatz, aber auch ihren Widersprüchen.

Auf dem Weg durch die CD-Kaserne, von einer Lesung zur anderen, und in der von Wilfried Köpke moderierten gemeinsamen Abschlussrunde erfährt das Publikum allerlei Sachliches, Kritisches und Unterhaltsames über die Helden von gestern und heute – ohne Fehl und Tadel (oder auch mit).

Vorverkauf über: www.literaturfest-niedersachsen.de oder www.reservix.de

Ab dem 27.05.2019: zusätzlich im Ticketshop CD-Kaserne, Hannoversche Straße 30 B, 29221 Celle und an allen anderen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen.

Location

CD Kaserne
Hannoversche Straße 30b
29221 Celle
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Cambridge-Dragoner-Kaserne im niedersächsischen Celle, im Volksmund gerne auch CD-Kaserne genannt, gilt als beliebtes Jugend- und Veranstaltungszentrum. Hier geben sich namhafte Künstler und Kulturschaffende das Mikro in die Hand – von Comedy und Kabarett über Musik und Party bis hin zu Lesungen. Mario Barth, Oliver Pocher, Cindy aus Marzahn, Carolin Kebekus, die Sportfreunde Stiller oder Gregor Meyle standen bereits in der CD-Kaserne auf der Bühne.

An der Hannoverschen Straße erinnert die CD-Kaserne an das letzte Reiterregiment der Cambridge-Dragoner und wurde 1841-42 von König Ernst August errichtet. Dessen Initialen sowie die Jahreszahl der Erbauung sind noch heute im Giebelfeld des Gebäudes zu erkennen. Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen britische Truppen in die Kaserne und benannten sie in „Goodwood-Barracks“ um. 1996 wurde auf dem 33.000 m² großen Areal schließlich das Jugend-und Veranstaltungszentrum eingerichtet. Seither zählt die Kaserne zu den bekanntesten kulturellen Anlaufstellen der Region und lockt somit jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Celle. Das Veranstaltungsprogramm schließt Gäste aller Altersgruppen mit ein und garantiert beste Unterhaltung.

Nicht nur große Namen sind hier zu finden, auch die lokale Musikszene ist mit einer bunten Palette an tollen Veranstaltungen regelmäßig in den Räumlichkeiten der Kaserne anzutreffen. Außerdem ist der Ort neben Live-Musik und Comedy-Auftritten für seine großen Partys bekannt.