Vom Grimmschen Tod und Teufel

Stefan Becker und Carlo Ghirardelli  

Am Steinbruch 1
36219 Cornberg

Tickets ab 14,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kultursommer Nordhessen gGmbH, Heinrich-Schütz-Allee 33, 34131 Kassel, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 14,00 €

ermäßigt.

je 10,00 €

KultursommerCard

je 7,00 €

Kinder unter 15 Jahren

je 0,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Plätze für Rollstuhlfahrer können nur in der Geschäftsstelle Kultursommer Nordhessen gebucht werden: Tel: +49-561-988 393 99.
Kinder unter 15 Jahren haben freien Eintritt.
Inhaber der KultursommerCard erhalten eine Ermäßigung von 50%.

Anspruch auf ermäßigte Eintrittskarten (4 Euro Rabatt) haben:
- Schüler und Studenten bis 26 Jahre
- Schwerbehinderte (ab 70 %)
- Erwerbslose
- Zivildienstleistende / FSJ
- Inhaber der Ehrenamtskarte
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Jeden Sommer bietet der Kultursommer Nordhessen zahlreiche Veranstaltungen, aber auch außerhalb dieser Zeit richtet der Verein viele kulturelle Events aus.

Traditionell gehört der Kultursommer zu den schönsten Veranstaltungen in Nordhessen. Die Konzerte des Kultursommers bereichern die Heimatregion der Gebrüder Grimm mit Jazz-Klängen in wohligen Lokalitäten, mit Klassik in Klöstern, Theaterdarbietungen im ehemaligen Steinbruch oder auch A-Capella-Konzerte in ehrwürdigen Kirchen. Beim Kultursommer Nordhessen kommt einfach jeder auf seine Kosten.

Am Ende des Frühlings eröffnet der Kultursommer Nordhessen die Saison mit erstklassigen Konzerten, einzigartigen Events und kulinarischen Speisen. Neben Musik, Literatur und Kindertheater legt der Kultursommer großen Wert auf die Präsentation seiner mehr als 50 Spielstätten. Hinaus in die Sonne, hinaus in die Natur und vor allem hinaus zur Kultur – darauf freuen sich die Region und Besucher gleichermaßen.

Das eigene künstlerische Profil setzt auf thematische Schwerpunkte, bekannte Künstler und ungewöhnliche Programme. Das Ziel eines jeden Kultursommers ist die Zusammenlegung der in den einzelnen Regionen vorhandenen Events und die Förderung von Kulturereignissen. Mit viel Enthusiasmus und Rückhalt erfreut sich der Kultursommer Nordhessen immer mehr begeisterter Besucher.

Ort der Veranstaltung

Kloster Cornberg
Am Steinbruch 1
36219 Cornberg
Deutschland
Route planen

Im ehemaligen Benediktinerinnenkloster Cornberg ist heute ein Hotel-Restaurant mit einmaliger Atmosphäre entstanden. Daneben wird innerhalb der gotischen Kirche eine Kulturbühne mit buntem Programm betrieben, auch ein Museum zum regionaltypischen Cornberger Sandstein hat hier sein Refugium gefunden.

Ende des 13. Jahrhunderts wurde Cornberg als Benediktinerinnenkloster erbaut und wuchs durch großzügige Schenkungen schnell zu einem reichen Kloster heran. Nach 150 Jahren Blüte war die Reformation jedoch auch in Cornberg angekommen und das Kloster wurde 1526 aufgehoben. Lange Zeit diente es mit seinen vielen Wohn- und Wirtschaftsgebäuden als landgräfliche Vogtei, bis es 1960 als Staatsgut aufgelöst wurde. Seitdem fristete das Kloster sein Dasein ungeschützt vor Wind und Wetter und verfiel allmählich. In einer beispiellosen Sanierungsaktion konnte die historische Gebäudesubstanz wieder hergestellt werden und so stehen die Jahrhunderte alten Mauern des Klosters Cornberg auch heute noch.

Erbaut wurde das Klosterviereck aus dem für die Region typischen Cornberger Sandstein und stellt allein deshalb schon eine Rarität dar. So lässt sich auch ein direkter Bezug des Ortes mit dem hier eingerichteten Museum für den Cornberger Sandstein herstellen. Es informiert nicht nur über die Kloster- und Stadtgeschichte sondern auch über die Frühgeschichte, die hier mit der berühmten Cornberger Saurierfährte repräsentiert ist.