Vollmund - WIR MÄNNER…sind schon die Liebe wert!

Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden

Tickets ab 19,00 €

Veranstalter: Theater im Pariser Hof e.V., Spiegelgasse 9, 65183 Wiesbaden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 19,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die Ermäßigung für Schüler/innen, Studenten/innen, Auszubildende und Kinder (bis 6 Jahre) beträgt in der Regel 5 Euro. Der Betrag wird gern an der Abendkasse gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises erstattet. Nach Einlass besteht kein Anspruch mehr auf die Ermäßigung.


Menschen mit Behinderung (mit B im Ausweis) zahlen den normalen Preis. Die Begleitpersonen erhalten eine separate Freikarte.
Karten für Menschen mit Behinderung (mit B im Ausweis) und deren Begleitung sind entweder über das ADticket-CallCenter, im Vorverkauf des Theaters oder an der Abendkasse verfügbar. Die dazugehörige Freikarte ist auch bei der Tourist-Information Wiesbaden und im Vorverkauf des Theaters erhältlich.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Eine nützliche Gebrauchsanweisung über das Mysterium Mann

„WIR MÄNNER…sind schon die Liebe wert“ ist ein musikalisch-kabarettistischer Abend mit:

Micki Bertling – Schauspieler und Meister der augenzwinkernden Ironie,
Michael Senzig – Sänger & Tenor mit Hüftschwung und herrlichem Schmelz in der Stimme und Friedel Anschau, der sein Piano wie kein anderer streichelt.

In diesem Programm entblößen die drei Herren von VOLLMUND schonungslos offen und herrlich komisch ihr männliches Innenleben.

Zwischen Schlagern und Opernarien, zwischen Rock’n Roll und Volksmusik, zwischen Chanson und Cha-Cha-Cha berichten sie von heimlichen Männerträumen und dem unheimlichen Erleben der Männer.

Endlich erhalten wir eine wirklich nützliche Gebrauchsanweisung für das Mysterium Mann, endlich lernen wir die verschiedenen Männer-Modelle zu erkennen und endlich verstehen wir das unglaublichste Wesen, das je erschaffen wurde: den Mann.

Und diese bezaubernde Männerrunde räumt gründlich auf mit einigen Vorurteilen! Sie präsentieren einen Männerabend, den weder Frauen noch Männer versäumen sollten.

Auch, wenn Sie noch nie wissen wollten, was Männer am Pissoir wirklich denken, oder warum ihre natürliche Umgebung der Baumarkt ist und welche archaischen Triebe sie zum Fußballplatz treiben: Macht nichts! Sie erfahren es von diesen drei sympathischen Vertretern ihrer Gattung so unterhaltsam und wohlklingend, dass es einfach ein Vergnügen ist.

Buch und Regie: Claudia Wehner

Ort der Veranstaltung

Theater im Pariser Hof
Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Theater im Pariser Hof ist ein ganz besonderer Ort im Herzen Wiesbadens. In den geschichtsträchtigen Räumen des alten Pariser Hofs wird seit Mai 2015 nach der Initiative des neu gegründeten Vereins „Theater im Pariser Hof e.V.“ wieder mit Enthusiasmus Theater betrieben und das kulturelle Leben Wiesbadens um ein großes Stück bereichert. Kabarett, Comedy, Lesungen, Chanson, Tanz und Kulinarik stehen auf dem Programm der Bühne für Kleinkunst und freies Theater und bieten somit bestimmt für jeden eine passende Veranstaltung.

1986 wurden die im Stil des phantastischen Realismus geschmückten Räume des Pariser Hofs zum ersten Mal für Theateraufführungen und andere kulturelle Veranstaltungen eröffnet. Seitdem standen hier schon Größen wie Georg Schramm und Thomas Reis auf der Bühne und haben für zahlreiche Lacher und gute Laune gesorgt. Das Programm des Hauses wurde 2004 mit dem Kulturpreis der Landeshauptstadt ausgezeichnet. Neben dem offiziellen Ablauf bietet das Theater auch immer wieder ein Forum für ortsansässige Künstler und auch als Location für die private Party, das Dienstjubiläum oder die Weihnachtsfeier können die traditionsreichen Räume genutzt werden.

Erleben Sie genussvolle Theaterabende zusammen mit der Besatzung des Hauses, deren Energie und Spaß auf jeden Fall ansteckt! Das Theater im Pariser Hof befindet sich in der bekannten Spiegelgasse im Zentrum Wiesbadens. Wir empfehlen Ihnen daher etwas außerhalb auf einem der zahlreichen P+R-Plätze zu parken und dann die regelmäßigen Busverbindungen der ESWE (u. a. Linie 1; 2; 8) in die Innenstadt zu nutzen oder in einem der umliegenden Parkhäuser zu parken.