Vogtland Philharmonie

Klavier: Doyeon Kim, Leitung: Stefan Fraas  

Theaterstraße 5
26721 Emden

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturevents Emden, Früchteburger Weg 17-19, 26721 Emden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Peter I. Tschaikowsky - Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-moll op. 23
César Franck - Symphonie d-moll

Doyeon Kim stammt aus Seoul und begann im Alter von 4 Jahren mit dem Klavierspiel. 2003 gab sie als Elfjährige ihr Konzertdebüt beim „Young Artist Concert” in Bucheon, Gyeonggi-do. Von 2004 bis 2010 wurde sie an der Sun-wha-Kunstschule unterrichtet und erhielt bereits während ihrer Schulzeit zahlreiche Preise. Anschließend studierte sie bei Prof. Young-ho Kim an der Yonsei Universität in ihrer Heimatstadt. Erneut wurde sie Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, wie dem Segye-Ilbo Wettbewerb in 2009, dem Eumyoun Wettbewerb in 2010 und dem Joong-ang Wettbewerb in 2011. Im Jahr 2015 gewann sie den 2. Preis beim Troisdorf Internationalen Klavierwettbewerb in Deutschland und 2016 wurde sie beim Caraglio International Piano Competition in Italien ausgezeichnet.
Seit 2015 absolviert Doyeon Kim ihr Masterstudium an der Folkwang Universität in Essen.

Bildnachweis: Doyeon Kim - Estro

Ort der Veranstaltung

Neues Theater
Theaterstraße 5
26721 Emden
Deutschland
Route planen

In Emden, der Geburtsstadt von Otto Waalkes und Karl Dall, existiert seit nun mehr als 40 Jahren eine „Kulturstätte für alle“. Das „Neue Theater“ ist das größte in der ostfriesischen Mittelstadt und hat längst schon überregionalen Ruf.

Ursprünglich als Schulaula erbaut, bietet das Gebäude heute, nach grundlegender Modernisierung, Platz für bis zu 680 Personen und wird für die unterschiedlichsten kulturellen Anlässe und Veranstaltungen genutzt. Neben Schauspiel, Musiktheater und Filmvorführungen, finden auch Tagungen sowie Kongresse und Schulveranstaltungen statt. Da das Neue Theater kein eigenes Ensemble hat, kann sich jeder einbringen. Immer wieder werden hier Eigenproduktionen von Chören oder Kulturvereinen aus der Region aufgeführt. Weiterhin ist das Haus Spielstätte der „Landesbühne Niedersachsen Nord“ sowie Veranstaltungsort des „Internationalen Filmfests Emden-Norderney“.

Über eine Million Kulturinteressierte hat das Neue Theater bereits empfangen und die Besucherzahlen steigen weiter. Mittlerweile hat das Haus einen Abonnentenstamm von über 2500 Personen und zählt damit wohl zu den wichtigsten Kulturinstitutionen Ostfrieslands.