Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details
Verschoben
Bisheriges Datum:

Vöhringer Musikantenexpress - mit Saso Avsenik

Saso Avsenik  

Hettstedter Platz 1
89269 Vöhringen

Tickets from €23.00 *

Event organiser: Akkordeon Club Vöhringen, Kanalstr. 4a, 89269 Vöhringen, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Der Akkordeon-Club Vöhringen präsentiert gemeinsam mit der Stadt Vöhringen und Herrn Bürgermeister Karl Janson als Schirmherr sowie dem Hauptsponsor - Fa. Medina Pflege daheim in Vöhringen - den fünften „Vöhringer Musikanten-Express“ am Sonntag, 05. April 2020 ab 16 Uhr im Kulturzentrum „Wolfgang-Eychmüller-Haus“ Vöhringen an der Iller. Nach dem sensationellen Erfolg 2017 gibt es ein Wiedersehen mit

Saso Avsenik und seine Oberkrainer – Saso Avsenik ist der Enkel von Slavko Avsenik, eine Legende der Volksmusik, Erfinder des unverwechselbaren Oberkrainer-Musikstils und Komponist des berühmten Trompeten-Echos. Im Jahr 2009 schlug er mit seiner Gruppe ein neues Kapitel der Oberkrainer Musik auf, als es sich entschied, in die Fußstapfen seines berühmten Großvaters zu treten. Jung, Sympathisch und gut gelaunt präsentieren sich die sieben Musikanten, die in einer typischen Oberkrainer Besetzung spielen: Mit Akkordeon, Klarinette, Trompete, Bass, Gitarre und natürlich mit ihrem Gesang haben sie die Herzen der Volksmusik-Fans im Sturm erobert. Diese junge Band bringt frischen Wind in die Welt der Volksmusik. Ihre Konzerte sind jedes Mal ein unterhaltsames Fest der guten Laune, vollgepackt mit schönen Melodien und flotten Rhythmen.

Hubi Aschenbrücker – Conferencier der Extraklasse ! Schwungvoller Moderator, mitreißender Humorist und exzellenter Parodist. Unvergleichlich sind seine Parodien als Franc Kosir. Seit drei Generationen begleitet Hubi die weltbekannte Oberkrainer-Familie Avsenik.

Von jeder verkauften Eintrittskarte gehen 1 € als Spende an die Kartei der Not, dem Hilfswerk der Augsburger Allgemeinen Zeitung, der Allgäuer Zeitung und deren Heimatzeitungen.

Location

Wolfgang-Eychmüller-Haus
Hettstedter Platz 1
89269 Vöhringen
Germany
Plan route
Image of the venue

Ein breites und vielfältiges Spektrum an gesellschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen bietet das Wolfgang- Eychmüller- Haus in Vöhringen im schwäbischen Landkreis Neu-Ulm. Das 1993 eingeweiht Kulturzentrum ist mit seinem großen und kleinen Saal, der Galerie und dem Foyer zum bürgerlichen Mittelpunkt der Stadt und Umgebung geworden.

Das überregionale Kulturangebot bringt in regelmäßigen Abständen Großveranstaltungen wie Konzerte, Musical-, Theater- und Showaufführungen, Schauspiele, Kabarettabende oder Lesungen nach Vöhringen. Darüber hinaus ist das Wolfgang- Eychmüller- Haus ein idealer Veranstaltungsort für Tagungen, Seminare, Vereins- und Betriebsfeste sowie private Feierlichkeiten. Architektonisch modern und großzügig können im großen Saal bis zu 600 Gäste Platz nehmen. In nur 15 Autominuten vom Oberzentrum Ulm / Neu- Ulm erreichbar verfügt Vöhringen über eine ideale Verkehrsanbindung sowie ein an das Gebäude angrenzendes Parkplatzgelände.

Das Wolfgang- Eychmüller- Haus ist eine Besonderheit unter Kulturschaffenden und wird als anspruchsvolles Forum für Veranstaltungen aller Art genutzt. Nicht nur für die Bürger Vöhringens ist dieses Kulturzentrum eine großartige Bereicherung.

Hygienekonzept

Teilnahmebedingungen und Hygienevorschriften
Der Besuch dieser Veranstaltung ist derzeit nur für vollständig geimpfte, nachweislich genesene oder tagesaktuell negativ getestete Personen möglich. Das Tragen einer medizinischen Maske am Sitzplatz ist Pflicht.
Als vollständig geimpft gilt, wer vor mindestens 14 Tagen die abschließende Impfung erhalten hat.
Als nachweislich genesen gilt, wer einen positiven PCR-Labortest nachweisen kann, der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist. Als tagesaktuell negativ getestet gilt, wer einen höchstens 24 Stunden zurückliegenden, personalisierten Antigen-Schnelltest nachweisen kann, oder einen PCR-Test, der vor maximal 48 Stunden vorgenommen wurde.
Diese Regelung richtet sich nach den aktuellen Corona-Beschlüssen und Inzidenzzahlen.
Bitte beachten Sie, dass es daher jederzeit zu Änderungen kommen kann. Aufgrund dieser Dynamik bitten wir Sie, sich vor der Veranstaltung über aktuell geltende Regelungen zu informieren.