Virtuose Panflöte - Panflöte und Orgel (Schlubeck / Michiels)

Matthias Schlubeck, Panflöte und Kathedralorganist Ignace Michiels, Orgel  

Marktplatz Deu-72250 Freudenstadt

Tickets ab 13,20 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Konzertbüro Matthias Schlubeck, Zum Mühlengrund 9, 33034 Brakel, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 13,20 €

Schüler, Studenten, Schwerbehinderte

je 8,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermässigungen für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte mit entsprechendem Ausweis. Am Einlass erfolgen Kontrollen des Ausweises.
Kinder bis einschliesslich 12 Jahre haben freien Eintritt - KEINE Karte erforderlich !
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Der Panflötenvirtuose Matthias Schlubeck spielt gemeinsam mit dem ebenfalls hochvituosen Kathedralorganisten Ignace Michiels aus Brügge ein Programm mit bekannten und unbekannten Werken von Bach bis zeitgenössischen Komponisten.
Den Konzertbesucher erwartet ein Feuerwerk von Klangfarben und viele meditative und unter die Haut gehende Stücke.
Matthias Schlubeck gilt als einer der führenden Panflötisten der Welt und hat sich besonders im Bereich der Interpretation klassischer Musik auf der Panflöte einen Namen gemacht. Er hat ein klassisches Studium an der Musikhochschule Wuppertal absolviert und beherrscht die Nuancen, die ihm das Instrument zur Verfügung stellt, atemberaubend. Mit immenser Musikalität , großer Ausdruckskraft und unbändiger Spielfreude ist er ein beredter Botschafter seines Instrumentes. Seine grenzenlose Leidenschaft für die Musik nimmt den Zuhörer in den Bann und macht jede von ihm gespielte Musik zu einer kleinen Rarität.

Ort der Veranstaltung

Evangelische Stadtkirche Freudenstadt
Marktplatz 36
72250 Freudenstadt
Deutschland
Route planen

Die grünen Turmhelme der evangelischen Stadtkirche prägen das Bild von Freudenstadt aus allen Himmelsrichtungen. Durch ihre Lage, an der südlichen Ecke des Marktplatz gelegen, besitzt die Stadtkirche eine ganz besondere Form. Sie besteht aus zwei Kirchenschiffen, die in einem rechten Winkel angeordnet sind. Der Altarraum markiert die Schnittstelle der beiden Schiffe und gibt einen Blick auf etwa 1.000 Sitzfläche frei.

Freudenstadt selbst wurde 1599 gegründet und ist ein frühes Beispiel einer Planstadt, dessen Straßen dem Linienmuster eines Mühle-Spielbretts folgen. Der Baubeginn der Stadtkirche liegt unmittelbar nach der Stadtgründung, die erste Predigt erfolgte 1608. So wurde im Mai 2008 das 400-jährige Jubiläum gefeiert.

Heute finden neben den Gottesdiensten der evangelischen Gemeinde auch diverse Konzerte und Vorträge in der Stadtkirche Freudenstadt einen Raum zur Entfaltung. Dabei trägt die außergewöhnliche Kulisse entscheidend zu der sagenhaften Atmosphäre bei. Schauen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von diesem besonderen Eindruck!