Vier fürs Klima

Günther Wessel  

Hohgarten 4
78224 Singen

Tickets ab 7,00 €

Veranstalter: Kultur und Tourismus Singen, Hohgarten 4 , 78224 Singen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 7,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

-----
print@home
Mobile Ticket
Postversand

Veranstaltungsinfos

Günther Wessel über den Selbstversuch seiner Familie, CO2-neutral zu leben

Wir alle wissen, dass wir das Klima verändern, und zwar auch durch unser ganz persönliches Verhalten. Wollen wir den Temperaturanstieg beschränken, werden wir ohne Frage unseren CO2-Verbrauch einschränken müssen. Aber wie kann das konkret aussehen? Worauf müssen wir verzichten? Und wie lebt es sich damit? Oder wären alle Mühen sowieso vergeblich, weil eine einzelne Familie gar nicht viel am Alltag verändern kann? Und: Ist CO2 zu sparen ein Privileg wohlhabender Bürger, vielleicht sogar wohlhabender Länder?

Auf solche Fragen liefert das Buch "Vier fürs Klima" (Droemer-Verlag, ISBN: 978-3-426-27732-4) von Petra Pinzler und Günther Wessel Antworten. Es ist ein Erlebnisbericht ihrer vierköpfigen Familie aus Berlin. In einem spannenden Selbstversuch hat diese die Klimafrage auf den praktischen Alltag übertragen. Sie führte ein Jahr lang ein Haushaltsbuch der Klimasünden und diskutiert, was nötig ist, worauf man achten muss und worauf man verzichten kann. Und sie recherchierte am Beispiel zentraler Bereiche des Alltags – wie Heizen, Strom, Reisen, Transport, Ernährung, Konsum und Kleidung –, welches Verhalten tatsächlich welche klimatischen Auswirkungen hat.

Günther Wessel, geboren 1959, studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte und arbeitet seit mehr als 20 Jahren als freier Journalist und Lektor. Er hat zahlreiche Sachbücher geschrieben und Hörfunkfeatures für alle großen deutschen Rundfunkanstalten verfasst.

Porträtbild: Dirk Hasskarl

Ort der Veranstaltung

Stadthalle Singen
Hohgarten 4
78224 Singen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Zwischen Vulkan und Bodensee, am Rande der Singener Innenstadt lädt die Stadthalle mit einem bunten Programm und großem Platzangebot zum Genießen ein. Stars der Unterhaltung wie Dieter Nuhr oder Tedros „Teddy“ Teclebrhan locken mit feinstem Humor, Pop-Artists wie Amy Macdonald oder die Wise Guys sorgen hier für unvergessliche Momente.

Seit 2007 hat die Stadthalle Singen ihre Pforten geöffnet. Die große Platzkapazität, bis zu 1900 Besucher pro Veranstaltung, eine große Bühne mit Orchestergraben und modernste Technik machen Veranstaltungen aller Art möglich. Damit hat sich die Stadthalle zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region entwickelt. In nur fünf Jahren strömten rund 350.000 Besucher in die Stadthalle. Unter der Leitung des Eigenbetriebs Kultur& Tourismus Singen hat die Stadthalle schon längst überregionales Interesse geweckt. Denn hier wird nur die Crème de la Crème der Unterhaltungskünstler aufgeboten. Erstklassige Schauspieler, Musiker, Kabarettisten und Tänzer sorgen für das Rund-um-sorglos-Paket.

Die Stadthalle Singen ist ein Publikumsmagnet. Es führt kaum ein Weg an ihr vorbei, wenn man nach kulturellen Leckerbissen Ausschau hält. Hier können Sie unvergessliche Momente erleben – garantiert!