Vier Freunde

Schumann Quartett  

St. Nikolaihof
St. Nikolaihof
21357 Bardowick

Tickets ab 22,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Niedersächsische Sparkassenstiftung, Schiffgraben 6-8, 30159 Hannover, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 22,00 €

erm. (Schüler/Stud./Azubis/Schwerbeh./Arblose)

je 17,00 €

NDR Kultur Karte -10% (normal)

je 19,80 €

NDR Kultur Karte -10% (erm.)

je 15,30 €

Konzert inkl. Führung normal (Start: 17.45 Uhr)

je 25,00 €

Konzert inkl. Führung erm. (Start: 17.45 Uhr)

je 20,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende und Arbeitslose jeweils mit Ausweis.

Für Inhaber der NDR Kultur-Karte gibt es eine Ermäßigung von 10% gegen Vorlage des Ausweises.

Schwerbehinderte erhalten den ermäßigten Preis, die Begleitung von Behinderten mit B-Ausweis erhält eine Freikarte. Freikarten können nicht online gebucht werden. Bitte die Daten (Adresse, Tel., Konzertwunsch) an den Ticketservice unter musiktage@gkw-fachvertrieb.de senden. Die Tickets werden darüber gebucht und versandt.

Vielen Dank!
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die drei Brüder Erik, Ken und Mark Schumann musizieren seit Kindheitstagen miteinander: Zwei Violinen und ein Violoncello sind ihre Instrumente. So haben sie eine besonders enge Beziehung zueinander entwickelt. Wenn die Familienbande zusammen mit der estnischen Musikerin Liisa Randalu an der Bratsche als Schumann Quartett komplett ist, musizieren hier vier enge Freunde mit einer Intensität, der man sich nicht entziehen kann.
Das Ensemble bringt ein Programm zu Gehör, in dem das Thema „Beziehungen“ facettenreich aufleuchtet: So erklingt beispielsweise Leoš Janáceks Streichquartett Nr. 2 „Intime Briefe“, aber auch vier Fugen von Wolfgang Amadeus Mozart, in denen er nach intensivem Studium Werke von Johann Sebastian Bach bearbeitete. Darüber hinaus erklingen Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Philip Glass, Anton Webern und George Gershwin.

Anfahrt