VIEL GUT ESSEN - von Sibylle Berg

Teil l beginnt im Theatercafé  

Theaterstraße 5
91054 Erlangen

Tickets ab 15,20 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: das theater erlangen, Theaterstraße 1, 91054 Erlangen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 15,20 €

ermäßigt

je 8,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Eintrittspreise gelten für Schüler, Studenten, Auszubildende, Empfänger von Berufsausbildungsförderung und Personen im Freiwilligen Sozialen / Ökologischen / Kulturellen Jahr (jeweils bis zum vollendeten 30. Lebensjahr), Inhaber des ErlangenPass, Empfänger der Grundsicherung und von ALG II, Asylbewerber sowie Schwerbehinderte (ab 50 % GdB) und deren Begleitung, sofern dies im Schwerbehindertenausweis entsprechend gekennzeichnet ist. Es kann jeweils nur eine Ermäßigungsart in Anspruch genommen werden. Bitte halten Sie den Ermäßigungsnachweis beim Einlass bereit und zeigen diesen unaufgefordert unserem Servicepersonal.

Zum Freischalten der Rollstuhlplätze wenden Sie sich bitte an die Theaterkasse!
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ein Mann verliert alles: Er wird nicht befördert, die Frau verlässt ihn, der balletttanzende Sohn bringt ihm nur Verachtung entgegen, seine Nachbarschaft wird ihm fremd. Während er ein Menü kocht, das seine Familie zur Rückkehr bewegen soll, macht er seiner Wut Luft. Unterstützung erhält er durch eine kampfbereite, empörte Bürgermiliz, die endlich mal Klartext redet, was alles schief läuft in Deutschland – von der Eurolüge, über Hipster und Gentrifizierung allerorten bis zu hinterlistigen, lüsternen Asylbewerbern.

Regie … Katrin Lindner
Bühne & Kostüme … Peter Lehmann
Video … Sean Keller
Dramaturgie … Karoline Felsmann
Spielort ... Theatercafé & Garage
Das Theatercafé lädt vor der Vorstellung zum Einkehren ein.

Ort der Veranstaltung

Garage
Theaterstraße 3
91054 Erlangen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein kleines Theater hat sich in Erlangen etabliert und begeistert seit Jahren ein treues Publikum. In einer alten Feuerwehrgarage stellen die Schauspieler ihr Können unter Beweis. Dabei überzeugen sie mit einem abwechslungsreichen und hochklassigen Programm.

Seit Mitte der 1970 nutzt das Theater die Hallen der ehemaligen Kutschenremise des markgräflichen Schlosses und Feuerwehrgarage. Mittlerweile ist aus dem kleinen Studententheater eine feste kulturelle Institution geworden. In intimer Atmosphäre (90 Zuschauer können pro Veranstaltung in der Halle Platz nehmen) und mit bester technischer Ausstattung hat es das Theater in der Garage schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft. Das dargebotene Programm reicht von den Klassikern des Theaters bis hin zu modernen Theaterstücken. Als eines von drei Spielstätten des Theaters Erlangen kann das Theater in der Garage auch neben dem ungleich viel größeren Markgrafentheater von sich reden machen. Denn hier wird die Studiobühne für Inszenierungen aller Altersgruppen genutzt, sodass hier garantiert für jeden Theaterfreund etwas dabei ist.

Erleben Sie großes Theater im kleinen Raum und lassen Sie sich von den professionellen Schauspielern für einen Moment aus dem Alltag entführen – es lohnt sich!