Vicki Vomit - Die letzte Tournee „Abschied ist ein schweres Schaf“

Renftstraße 1
04159 Leipzig

Tickets from €19.00

Event organiser: Music Management, Hans-Loch-Straße 49, 99099 Erfurt, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €19.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
Mail

Event info

Der unglaubliche Gitarrenschlucker Vicki Vomit nimmt Abschied
von der Bühne.

Seit grauer Vorzeit zog er mal allein und mal mit seinen Spießgesellen übers
Land, um in Spelunken und auf Marktplätzen aufzuspielen. Es waren
Nächte voller menschenverachtender Krachmusik und wilder Tänze um
den Seniorenkratzbaum. Man verlieh ihm Kabarettpreise wie den
Bamberger Brunzbembel, den Darmstädter Drecktopf und den Krefelder
Kackvogel, auf dass er weiterzöge. Sein Buch „Semantische Aspekte der
Sanitärbereichslyrik im demographischen Wandel“ und seine CDs
verkauften sich so gut, dass seine Hausbank wegen Überfüllung der
Konten schließen musste.
Als er sich nun, altersmüde und gebeugt unter der Last des Ruhmes, zu
Hause niederlassen wollte, musste er feststellen, dass seine blöden
Nachbarn inzwischen alle Kinder gekriegt hatten. Es ist so laut, er kann
nicht sterben. Deshalb werden er und sein Zivi noch einmal losziehen.
Wozu heißt der auch Ziehvi.

Location

Anker
Renftstrasse 1
04159 Leipzig
Germany
Plan route

Der Anker ist ein soziokulturelles Stadtteilzentrum im Leipziger Stadtteil Möckern. Das Gebäude fungiert als generationenübergreifender Treffpunkt und kultureller Veranstaltungsort. Geleitet wird das Zentrum vom Verein der ANKER e.V.

Bereits im 19. Jahrhundert war der Anker, damals noch ein Ball- und Konzerthaus, Bindeglied der Stadtteile Gohlis, Möckern und Wahren. Nachdem das Gebäude in den 1950er-Jahren an die Stadt übergegangen war, wurde es als soziokulturelles Zentrums genutzt. Dabei stützt sich das Konzept des Ankers auf zwei Säulen: Zum einen finden Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren im Neubau des Ankers ein vielfältiges Angebot, dass keine Wünsche offen lässt. Sportkurse, Theaterwerkstatt, Computerworkshops oder Fotolabor sind nur einige der zahlreichen Programmpunkte, die die Leiter und Veranstalter des Ankers anbieten. Zum anderen finden im Kultursaal des Ankers, der Platz für bis zu 800 Gäste bietet, Konzerte, Theater und Kleinkunst statt, die den Anker als wichtigen Kulturort etablieren. Einmal im Monat wird darüber hinaus eine offene Gesprächsrunde veranstaltet, bei der mit Hilfe eines kompetenten Referenten interessante Themen diskutiert werden.

Der Anker leistet einen wichtigen Beitrag als soziokulturelle Plattform und steht allen interessierten Anwohnern und Besuchern offen.