Vegiekalypse

Jeanette Rosen  

Am Meßplatz 7
68169 Mannheim

Tickets ab 18,80 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: theater oliv e. V., Am Messplatz 7, 68169 Mannheim, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 18,80 €

Ermäßigt

je 14,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigt: Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte
Ermäßigungsberechtigungen bitte an der Abendkasse vorweisen
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

VEGIEKALYPSE Silvester 30.12. - 31.12.2017

Kann aus einem Veganer und einer Fleisch(fr)esserin ein Paar werden? Während das Publikum genüsslich speist, liefern sich Laura und Max eine (Wort-)Schlacht, an deren Ende das Dessert lockt. Auch ein Happy End?
Unter der Regie von Coralie Wolff, spielen Jeanette Rosen und Boris Ben Siegel.
Für das leibliche Wohl (kleines 3-Gang-Essen) sorgt Anke Jacoby („Wilde Möhre“/Mannheim)

VEGIEKALYPSE 20.01. + 10.02. + 17.02.2018

Kann aus einem Veganer und einer Fleisch(fr)esserin ein Paar werden? Laura und Max erkennen bei einem Blind-Eating, dass scheinbar unüberbrückbare Gräben sie trennen. Mag er ihre Leberwurstküsse? Kann sie seinetwegen auf den Fleischgenuss verzichten?
Und vielleicht auch ein Happy-End?

Zwischen den Szenen erwartet das Publikum kleine Snacks.

Unter der Regie von Coralie Wolff spielen Jeanette Rosen
und Boris Ben Siegel.

Ort der Veranstaltung

Theater Oliv
Am Meßplatz 7
68169 Mannheim
Deutschland
Route planen

Direkt am Alten Meßplatz in Mannheim liegt das hinreißende Theater Oliv. Im schönen Ambiente eines Sandsteingewölbekellers findet der durchweg zeitgenössisch ausgerichtete Spielplan den perfekten Rahmen. Und wenn nicht gerade das Ensemble des Kellertheaters auf der Bühne steht, dann locken Kabarett und Musik begeisterte Gäste in die Mannheimer Neckarstadt.

Gegründet wurde das Theater Oliv 2001. In den Nebenräumen einer Pizzeria auf dem Mannheimer Lindenhof stellten die Gründern Boris Ben Siegel und Jürgen Siegler das zunächst einmalig geplante Theaterprojekt („Das kunstseidene Mädchen“) auf die Beine. Nachdem die Resonanz jedoch so groß war, entwickelte sich das Theater Oliv schnell zu einer festen Kultureinrichtung. Freischaffende TheatermacherInnen und ehrenamtliche Kräfte schafften es seitdem, über 20 Produktionen ohne institutionelle Förderung entstehen zu lassen, 11 davon sind sogar Uraufführungen „hauseigener“ Autoren. 2009 bezog das Ensemble, inzwischen unter der Leitung von Coralie Wolff & Boris Ben Siegel, dann den aktuellen Spielort am Alten Meßplatz in Neckarstadt-West.

Nördlich des Mannheimer Stadtzentrums, auf der anderen Seite des Neckars, liegt der Alte Meßplatz. Das Theater Oliv ist somit besonders gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Stadtbahnhaltestelle Alte Feuerwache befindet sich auf der anderen Seite des Platzes. Für Gäste, die mit dem Auto anreisen, befinden sich Parkmöglichkeiten in näherer Umgebung.