Vater hat Lager - Die Erlebnisse eines KZ-Häftlings aus der Sicht seiner Tochter

mit Gilla Cremer  

Fischergasse 37
88131 Lindau

Tickets ab 10,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadttheater Lindau, An der Kalkhütte 2 a, 88131 Lindau, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Eine weitere fesselnde Sololeistung von Gilla Cremer!

Carl Friedman erzählt von einer Familie mit drei heranwachsenden Kindern, für die der Zweite Weltkrieg immer noch andauert, denn „Vater hat Lager“. Diese sprachliche Wendung hilft den Kindern, das Unbegreifliche zu verstehen und Außenstehenden zu erklären, was der Vater aus seiner Haft im Konzentrationslager „mit nach Hause gebracht hat.“

Die Schauspielerin agiert in einem von Neonröhren begrenzten Viereck, das gleichzeitig Lagerplatz und das Haus der Familie sein kann. Eindringlich verknüpft sie die Erinnerungen des Vaters mit denen der Kinder, wechselt in fließenden Übergängen die Rollen, tritt als KZ-Quäler auf oder vergegenwärtigt
Szenen, die sich in der Familie und zwischen den Kindern abspielen.

Gilla Cremer leistet mit allen Facetten ihres Könnens quälende Erinnerungsarbeit, unsentimental, verstörend, intensiv – eine rare Solodarbietung, die den Schrecken auch in Poesie verwandelt.

Regisseur und Schauspielerin ist ein wichtiger Abend gegen das Vergessen gelungen. Und nicht zuletzt auch ein darstellerisch fesselndes, die Nerven blank legendes Theater. Hamburger Abendblatt

Außer Abo
im Freien Abo wählbar

Ort der Veranstaltung

Stadttheater Lindau
An der Kalkhütte 2
88131 Lindau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Programm, das quer durch alle Sparten der Unterhaltung führt, lockt seit Jahren schon Kulturbegeisterte in das Stadttheater Lindau. Von Schauspielaufführungen und internationalen Konzertreihen über Kabarett und Kleinkunst hat das Theater alles zu bieten.

In den alten Gemäuern der Barfüßerkirche ist das Theater angesiedelt. Anfang der 1950er wurden hier das Bühnenhaus, ein großer Zuschauersaal und zwei Foyers erbaut und eingeweiht. Der schon jetzt unter Denkmalschutz stehende Bau gilt als wichtiges Dokument der Architektur der 50er Jahre. Nach diversen Renovierungen und Umbaumaßnahmen steht das Stadttheater heute für die Verbindung von modernster Technik und historisch wertvoller Architektur. Hier können die Zuschauer Marionettenopern von Mozart bis Rossini erleben, Konzerte genießen, oder an Kongressen und Tagungen teilnehmen. Das Stadttheater Lindau bietet die ganze Bandbreite der kulturellen Unterhaltung. Schauspieler wie Josef Meinrad ließen es sich nicht nehmen hier auf der Bühne zu stehen.

Das Stadttheater Lindau hat es durch sein buntes Programm schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft. Hier könne Sie ganz besondere Abende erleben. Genießen Sie liebevoll inszenierte Klassiker der Operngeschichte oder hochklassige Kammermusikabende!