Vakuum - Tanzbühne Dresden

cie. Philippe Saire  

Louisenstr. 47
01099 Dresden

Tickets ab 14,75 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Projekttheater Dresden e. V., Louisenstraße 47, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 14,75 €

1. Preisstufe

je 9,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigten Eintritt bekommen bei uns gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises:
Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbeschädigte, Rentner, Auszubildende, Wehr- und Ersatzdienstleistende sowie Inhaber des Dresdenpasses oder des Ehrenamtspasses.
Kinder bis zu 12 Jahren haben zu unseren Abendveranstaltungen freien Eintritt.
Bei Kinderveranstaltungen zahlen kleine und große Menschen ab 2 Jahren 5 Euro Eintritt.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Vakuum erzeugt unmögliche Bilder und fantastische Gemälde, ein Zusammenspiel von Körpern, die zwischen schwarzen Löchern und blendenden Lichtern erscheinen und verschwinden.

Dieses Duo ist der dritte Teil in einer Reihe von Aufführungen namens Dispositifs ("Bühnengeräte"), in Konvergenz mit visuellen Künsten ...

Nach Black Out (2011) und NEONS Never Ever, Oh! Noisy Shadows (2014) erforscht Vakuum einen neuen Aspekt unserer sensorischen Wahrnehmung durch eine optische Täuschung, die mit zwei Neonröhren erzeugt wird.

In Black Out zogen die Bewegungen der Tänzer in einer schwarzen Substanz auf der Bühne, während das Publikum von oben beobachtete. NEONS dann inszenierte ein paar tanzen in einer Welt der Lichter und Schatten. Jetzt, mit diesem dritten Stück, erforscht Saire weiter die visuelle Wahrnehmung der Bewegung.

Das Ergebnis ist lyrisch und inspirierend, da es sich durch die Kunstgeschichte von Renaissance-Gemälden zur fotografischen Entwicklung bewegt.

Ort der Veranstaltung

Projekttheater
Louisenstraße 47
01099 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Seit seiner Gründung 1990 bietet das projekttheater (pt) Dresden freien Künstlern die Möglichkeit für experimentelles, Genre-übergreifendes Theater. Nicht zuletzt wegen seines Standorts inmitten der Dresdner Neustadt spiegelt sich der vielfältige und lebendige Charakter des Viertels in der Arbeit der Künstler wieder: Das projekttheater Dresden symbolisiert die Lebendigkeit und Experimentierfreude der freien Künstler!

Über 250 Vorstellungen werden hier pro Jahr dargeboten. Dabei ist von Sprech-, Tanz- und Literaturtheater über Lesungen und Konzerte bis hin zu Festivals und Diskussionsforen jegliche Art von kultureller Veranstaltung mit dabei. Um Theater jedoch nicht nur sehen sondern auch mitgestalten zu können, ist auch Freiraum für diverse Projekte mit Jugendlichen, Senioren oder sozial Benachteiligten.

Besonders mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das projekttheater gut zu erreichen: In unmittelbarer Nähe befinden sich eine Straßenbahnhaltestelle und nur eine kurze Strecke zu Fuß entfernt der Bahnhof Neustadt.