Ute Lemper - Rendezvous with Marlene

Ute Lemper  

Platz des europäischen Versprechens 1
44787 Bochum

Tickets ab 49,15 €

Veranstalter: Libby Rockt! Event & Konzerte UG, Hauptstraße 200, 44892 Bochum, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 69,50 €

2. Kategorie

Normalpreis

je 59,60 €

3. Kategorie

Normalpreis

je 49,15 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Schwerbehinderte Personen mit B-Vermerk im Ausweis zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt und benötigt kein eigenes Ticket. Ausweis am Eingang bitte unaufgefordert vorlegen.

Keine Altersbeschränkungen bei Konzerten, wenn nicht anders angegeben.
print@home
Mobile Ticket
Postversand

Veranstaltungsinfos

1988, Paris. Ute Lemper hat gerade ihren ersten Preis entgegen genommen, den Molière Award als Beste Nachwuchsdarstellerin für ihre Performance in „Cabaret“, der Preis wurde noch nie an eine Deutsche vergeben, sie ist 24 Jahre alt, das Telefon klingelt. Diese Stimme … Marlene Dietrich. Unfassbar, die Göttin aller Lichtspiele, 87 Jahre alt, wohnhaft in der Avenue de Montaigne 12, seit 13 Jahren ungesehen, ungehört, unerreichbar …

… die beiden Frauen telefonieren drei Stunden lang, die ikonische Marlene und die junge Münsteranerin, sie sprechen über das Leben, die Arbeit und — entscheidend — über Stil, sie sprechen über Marlenes Liebe zu Rilke und über ihr kompliziertes Verhältnis zu Deutschland, ihre großen Lieben, ihre Trauer, über das, was sie im Leben fasziniert … Marlene blickt auf eine Weltkarriere zurück, Ute ihr entgegen, die Nähe, die sich zwischen ihnen einstellt, ist eine, die sich nach außen hin zeigt: Ute Lemper wird Zeit ihrer großen Karriere an der großen Marlene gemessen, es gibt keine andere, an die dieses Maß auch nur angelegt werden würde.

1992, Berlin. Ute Lemper spielt die Lola in „Der blaue Engel“, die Rolle, in der sich Marlene 1928 zum Weltstar gespielt hat. Sechs Tage vor der Utes Premiere im Theater des Westens stirbt Marlene in Paris. Ein glanzvolles Begräbnis in La Madeleine, nur große Staatshäupter werden hier beerdigt, und dann — es war ihr letzter Wille, sie wollte neben ihrer Mutter beerdigt werden, es war zugleich eine Geste der Versöhnung mit ihrer Heimatstadt, die mit ihr — „Marlene go home!“ — ein Leben lang gefremdelt hat bis in den Tod — ihre Beisetzung in Berlin, 16. Mai 1992. Ute Lemper im Interview, November 2018:

Das Marlene-Programm schläft schon lange in meinem Herzen, diese Frau war einfach unglaublich. Sie war ein Kabarett-Star, glamouröse Hollywood-Diva und international gefeierte Sängerin. Sie war amerikanische Soldatin im 2. Weltkrieg, die alliierte Truppen bezaubert hat, dafür hat sie den LEGION D”HONNEUR von den Franzosen bekommen, das Medaillon of VALOR von den Israelis, the MEDAL OF FREEDOM von den Amis und viele andere Auszeichnungen. Sie war Inspiration für viele Generationen von Frauen mit ihrer freien, unabhängigen, emanzipiert starken Fraulichkeit, die gleichzeitig in maskuliner und androgyner Allüre mit Sexualität und stereotypem Geschlechterverständnis spielte. Sie traute sich wie ein Boss zu denken und sich gleichzeitig als Lady Respekt zu verschaffen. Sie war Femme fatale und zugleich ein Manipulator … und das in Zeiten, als die Frauen noch klar in die Rolle der Unterwerfung gezwungen waren. Sie führte eine offene Ehe und war crazy polygam …. sie war einfach Generationen voraus in ihrem Lebensstil und ihren Haltungen. Das und mehr versuche ich in meinem Rendezvous mit Marlene zu erzählen und zu besingen, es ist meine ganz persönliche Hommage an sie.

Ort der Veranstaltung

Christuskirche Bochum
Platz des europäischen Versprechens 1
44787 Bochum
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Wer bei der Christuskirche in Bochum an eine ganz gewöhnliche Kirche denkt, ist auf dem Holzweg. Denn in dieser Kirche, die sich selbst als Kirche der Kulturen versteht, finden neben Gottesdiensten Konzerte verschiedenster Genres, Theaterinszenierungen und Festivals statt. Hervorragendes Programm trifft hier auf einzigartige Architektur und wunderbare Atmosphäre.

Schon von außen beeindruckt die Christuskirche ihre Besucher. Während der Turm die Bombenangriffe im zweiten Weltkrieg überstand, musste das Kirchenschiff komplett neu errichtet werden. Heute bilden diese beiden Teile der Kirche einen spannenden Gegensatz. Die Christuskirche steht für den Neuanfang nach dem Krieg, ohne dabei die Geschichte zu leugnen. Auch im Innern überzeugt die Kirche durch eine tolle Architektur. In diesem Raum finden in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen der Extraklasse statt. International gefeierte Künstler, bekannte Persönlichkeiten und professionelle Theatergruppen werden hierher eingeladen. Mittlerweile ist die Christuskirche auch weit über die Grenzen Bochums hinaus bekannt. Mit ihrem bunten und ansprechenden Programm hat sich die Christuskirche zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt.

Lassen Sie sich die Veranstaltungen in der Christuskirche in Bochum auf keinen Fall entgehen. Erleben Sie in einzigartiger Atmosphäre unvergessliche Events. Diese Kirche ist ein Unikat, das Sie unbedingt besuchen sollten, wenn Sie in Bochum sind.