Unterm Birnbaum - von Theodor Fontane

Sommer-OpenAir des Theater der Immoralisten  

Ferdinand-Weiss-Str. 9-11
79106 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 24,90 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater der Immoralisten, Weddigenstr. 8, 79100 Freiburg, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Sitzplatzwahl

Normalpreis

je 24,90 €

Ermäßigung für Schüler, Studenten, Behinderte und Arbeitslose

je 16,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung für Schüler, Studenten, Behinderte und Arbeitslose
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Abel Hradschek, Gastwirt im Dorf Tschechin, ist hoch verschuldet. Als ein polnischer Handlungsreisender den Gasthof besucht, bietet sich ihm die perfekte Chance schnell an Geld zu kommen: Er bringt den Fremden kurzerhand um, und vertuscht den Mord als Unfall. Den Dorfbewohnern erzählt er von einer plötzlichen Erbschaft seiner Frau. Allerdings hat eine Nachbarin den Gastwirt nachts unterm Birnbaum eine Kiste vergraben sehen. Was nun beginnt ist ein Krimi mit Heimatfilmcharakter: Abel manipuliert geschickt die Meinung und Handlungsweise des Dorfes, doch mit seinem eigenen Aberglauben und einem Spuk, der bald darauf in seinem Keller beginnt, hat er nicht gerechnet.

Theodor Fontanes Meisternovelle „Unterm Birnbaum“ in einer kongenialen Theaterfassung der IMMORALISTEN ist Open- Air- Theater pur. Denn neben einem Birnbaum mit Leiche, Geistern im Keller und einer handfesten Wirtshausgesellschaft, hat dieser Krimi überdies das Zeug zur Gesellschaftssatire.

Die Hälfte der Plätze ist beim OpenAir überdacht. Sollte die Vorstellung aufgrund der Wetterlage unzumutbar sein, behalten wir uns vor nicht zu spielen. Karten können dann nach Wunsch umgetauscht werden.

Ort der Veranstaltung

Theater der Immoralisten
Ferdinand-Weiß-Straße 9-11
79106 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Theater der Immoralisten ist einer der spannendsten Veranstaltungsorte der Stadt Freiburg. Fernab des theatralischen Mainstreams beweisen die „Immoralisten“ großes schauspielerisches Können und lösen dabei die Distanz zwischen Publikum und Schauspiel auf.

Das Theater ist anders als die andern. Besser? Geschmacksache. Ehrlicher? Vielleicht. Näher am Geschehen? Auf jeden Fall. Auch wenn man Brechts „Baal“ schon das ein oder andere Mal gesehen hat, wird man von den Immoralisten überrascht. Es kommt selten so, wie man es sich denkt. Und die Schauspieler dieses Theaters verstehen sich bestens darauf dem Publikum Altes in neuem Gewand zu präsentieren. Sie beschreiben sich selbst als energiegeladen, abgründig und mit einem eindeutigen Hang zum schwarzen Humor. Das Theater der Immoralisten liegt im Stadtteil Stühlinger. Hier wollen die jungen Schauspieler das Erlebnisspektrum des modernen Menschen in den Fokus richten.

Erleben Sie in diesem Theater einzigartige Inszenierungen. Lassen Sie sich von den Immoralisten aus dem Alltag entführen und kommen Sie ihm durch die bewegenden und mitreißenden Vorstellungen wieder näher. Dieses Theater ist ein Muss für alle Kulturbegeisterten.