Unter meinem Bett

Francesco Wilking • Moritz Krämer • Locas in Love & Gorilla Club • uvm  

Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden

Tickets ab 16,00 €

Veranstalter: Schlachthof Wiesbaden, Murnaustr. 1, 65189 Wiesbaden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

ermäßigt bis 12 Jahre

je 16,00 €

Normalpreis

je 24,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ticket inkl. Kulturticket:
Das Ticket berechtigt zur Hinfahrt (5 Std. vor Beginn) und Rückfahrt (bis Betriebsschluss) mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet!

Die hier bestellten Vorverkaufskarten werden Euch von unserem Kooperationspartner AD ticket zugesandt. Bei Fragen zu Bestellungen und Zahlungen ist AD ticket auch Euer erster Ansprechpartner: 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen).

Tickets für alle unserer Konzerte sind zudem in unserer Bar, dem 60/40, zu erhalten.

Fragen zum Vorverkauf beantworten wir euch gerne unter 0611-97445-0

Rollstuhlfahrer sowie Schwerbehinderte Menschen (Behindertenausweis B) zahlt, Begleiter umsonst.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Einfach die Augen schließen, die Ohren spitzen und ab geht die wilde Fahrt. Wenn Moritz Krämer zum Mikrophon greift und Songs wie „Wir können nix dafür“ anstimmt, dürfen Sie sich auf ein großartiges Konzert freuen. Der studierte Regisseur projiziert mit seinen Texten wunderschöne Filme in die Köpfe seiner Fans. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Der gebürtige Schweizer und Wahlberliner treibt schon seit geraumer Zeit in der deutschen Pop- und Singer-Songwriter-Szene sein Unwesen. Als Mitglied von Bands wie „Virginia Jetzt!“ und „Die Höchste Eisenbahn“ machte er auf sich aufmerksam. Doch auch solo hat Moritz Krämer einiges zu bieten. Fernab von Plattitüden und Pop-Klischees geht der Vollblutmusiker seinen eigenen Weg. Mit der Gitarre im Anschlag singt er sich tiefsinnig durch den Alltag. Mal grooven die Tücken der Bürokratie auf samtig-weichen Bässen wie in „Ich hab' einen Vertrag unterschrieben“. Mal wird, wie in „Der kleine Spatz“, die Lebensgeschichte eines Vogels zum Abbild der modernen Welt. Zwischen Komik und Tiefsinn, zwischen Popmusik und Storytelling hat es sich Krämer bequem gemacht. Und von hieraus sendet er ganz unaufgeregt einen grandiosen Hit nach dem anderen in die Welt hinaus. 

Keine Frage, Moritz Krämer müssen Sie einfach live erleben. Lassen Sie sich von diesem Ausnahmekünstler auf eine Reise durch das Alltägliche, das Absurde und das Unvorstellbare entführen. So schön, so mitreißend, so gut war deutsche Singer-Songwriter-Musik schon lange nicht mehr!

Ort der Veranstaltung

Schlachthof Wiesbaden
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Unweit des Hauptbahnhofs ist der Schlachthof zu einem der wichtigsten Veranstaltungsräume der hessischen Landeshauptstadt avanciert. Stars wie „Sportfreunde Stiller“, „Sisters of Mercy“, „Dropkick Murphys“ und „Deichkind“ sind hier schon aufgetreten.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Schlachthof errichtet. Nach hundertjähriger Inbetriebnahme wurden die Hallen geschlossen. Mitte der 1990er begann dann der Umbau des Schlachthofs zur Konzertbühne. In unzähligen Stunden verwandelten Freiwillige und Musikbegeisterte die kargen Hallen in ein kulturelles Zentrum. 2010 folgte ein weiterer Umbau, bei dem die Stadt mithalf. Hier zeigt sich, wie sehr der Schlachthof im Ansehen der Stadt gestiegen ist. Jetzt bietet der Schlachthof Platz für große Konzerte, Poetry Slams und Lesungen. Schon von weitem lädt der Schlachthof mit seiner einzigartigen Fassade ein. Graffiti-Künstler aus aller Welt haben sich hier verewigt. Und das Äußere zeigt, was das Innere zu bieten hat: Kunst fernab des Mainstreams, rau und unangepasst, nicht so makellos wie die Fassaden des Theaters oder des Kasinos.

Der Schlachthof in Wiesbaden hat es schon längst zu internationalem Ruhm geschafft. Die großen Bands machen hier Halt, um die Atmosphäre zu genießen und den begeisterten Zuhörern einzuheizen.